Poulet Salat mit Melone & Avocado an Currysauce

widmatt.ch Pouletsalat mit Melone & Avocado Poulet Salat, eine sehr simple Angelegenheit. Trotzdem habe ich da gewisse Erwartungen. Ich mag Fleisch wenn es gebarten ist gerne knusperig gebraten und eine Wurst muss für mich am allerliebsten vom Holzfeuer und etwas dunkel gegrillt sein. widmatt.ch Pouletsalat mit Melone & Avocado

Aber für einen Poulet Salat will ich kein gebratenes Fleisch. Idealer weise steht ein Dampfgarer oder ein Steamer zur Verfügung und dann ist es wirklich absolut einfach.Easy, würden nun meine Kinder sagen. Kindergarten.

 

Da ich die Pouletbrüste nach wie vor in der Gegend auf der Chickenfarm von Schwaller kaufe, sind die schockgefroren und in der Grosspackung und müssen deshalb aufgetaut werden. Ich lasse die Pouletbrust im kalten Wasser auftauen, das funktioniert schnell und ebenso einfach. Wichtig kein! heisses oder warmes Wasser und auch in der Mikrowelle tau ich nicht gerne auf. Melonenkugeli und Avocado passen für mich perfekt in den Salat, Nektarine oder Ananas aber auch Mango passen ebenso.

widmatt.ch Pouletsalat mit Melone & Avocado

 

Hübsch sehen die violetten Blüten des roten Basilikums aus, kann aber durch fein geschnittene Blätter von normalem Basilikum ersetzt werden.

 

 

Der Salat schmeckt super wenn er etwas durchgezogen hat, deshalb wird er hier morgens zubereitet und dann in der Kühlbox in die Badi genommen oder aber in den Kühlschrank gestellt. Ein Brot aus dem Topf dazu und ein perfektes Znacht steht auf dem Tisch.

widmatt.ch Pouletsalat mit Melone & Avocado

Der ideale Sommersalat für uns. Deshalb passt er auch bestens zum 100sten Kochtopf Event den die Simone aus der S-Küche bei Zorra ausrichtet. Zisch erfrisch mich! So das Motto mit der Vorstellung alles was bei 27° ideal ist, passt und erfrischt uns.

Blog-Event C - Zisch! Erfrisch mich! (Einsendeschluss 15. Juli 2014)

Zutaten:

  • 5 Pouletbrüste
  • 1/2 Netzmelone
  • 1 reife Avocado
  • 1-2 EL Curry (je nach schärfe und Vorliebe)
  • 2 EL Mayonnaise
  • 7 EL Widmatt Salatsauce
  • 2 EL Orangensaft
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1-2 Stängel Basilikum
  • Blüten vom roten Basilikum

 

Zubereitung:

Pouletbrüste im kalten Wasser auftauen, siehe Einleitungstext. Die Brüste in eine Lochschale geben und eine normale darunter einschieben. Bei 100 Grad 10 Minuten garen und ich lass sie dann oft gleich im Stamer stehen. Wer keinen Steamer hat, kann die Brüste kurz anbraten und dann im Ofen bei 80 Grad mindestens 30 Minuten nachziehen lassen. widmatt.ch Pouletsalat mit Melone & Avocado Nun die Salatsauce, den Saft in eine Schüssel geben, das Currypulver und die Mayonnaise gut einrühren. Mit Salz und Pfeffer kräftig würzen.

widmatt.ch Pouletsalat mit Melone & Avocado Jetzt die Pouletbrust in Würfeli schneiden, zu diesem Zeitpunkt sind sie bei mir noch immer warm. In die Sauce geben und alles gut vermischen.

widmatt.ch Pouletsalat mit Melone & Avocado Die Melone entkernen und mit dem Pariser Löffel kugeln ausstechen und in den Salat geben.

widmatt.ch Pouletsalat mit Melone & Avocado

Die Avocado halbieren, den Stein entfernen und mit einem Löffel das Fruchtfleisch aus der Schale heben. In Würfeli schneiden und ebenfalls in den Salt geben und sofort gut vermischen.

 

 

Die Basilikumblätter vom Steil zupfen und in feine Streifen schneiden. Die Blüten abzupfen und kurz vor dem servieren zum Salat geben. Davor nochmals abschmecken mit Salz und Pfeffer. Ich mag dazu das Topf Brot und grünen Salat.

widmatt.ch Pouletsalat mit Melone & Avocado widmatt.ch Pouletsalat mit Melone & Avocado
e Guete
Irene
Print Friendly

Zitronenschnitten, die gehen immer!

widmatt.ch Zitronenschnitte Eines der meist besuchten Rezepte hier in der widmatt ist der getränkte Zitronencake. Saftig, erfrischend und beliebt. Auch bei meiner Familie unseren lieben Freunden und Nachbarn. Vor allem aber mögen ihn alle drei Widmattkinder. Also ein Lieblingsessen meiner Kinder. Die einen dürften nun denken dass es bei einem Dessert nicht ganz so schwierig sein dürfte, das ist sicher so, aber die Geschmäcker unserer Kinder sind verschieden und es gibt es selten das wirklich etwas alle als Lieblingsessen bezeichnen würden. So passt das allerbestes zum Eventthema von Yushka, *Lieblingsessen unserer Kinder*
widmatt.ch Zitronenschnitte

    http://www.sugarprincess-juschka.blogspot.de/

 
 

  

Der Cake ist im Grunde ein ganz normaler Gleichschwerteig mit etwas Zitronenabrieb, nach dem backen mit Zitronensaft und Puderzucker getränkt. Schon mein Grosi hat oft und mit wenigen Ausnahmen Gleichschwer- Cake gebacken. Das Wort Gleichschwer kommt von den Mengenverhältnissen, Mehl, Butter, Zucker und Eier zu gleichen Teilen. Da mein Grosi Bäuerin war, musste das oft nebenher gebacken werden. Euer gab es nicht genormte sondern das was am Morgen aus dem Hühnerstall genommen wurde. Ob das nun Zwergeier oder riesen Eier war, sie wog die Eier kurz ab und dazu gleich viel Zucker, Mehl und Butter. Diese auch oft selbstgemacht. Hier ist das Gleichschwer- Verhältnis etwas aus den Fugen geraten, ich gebe etwas mehr Mehl hinzu.

widmatt.ch Zitronenschnitte

Im Sommer kamen dann Himbeeren, Rhabarberstückli, Aprikosen oder sonstige Beere rein. Genau, das was halt im Garten zum Ernten war, gab es Zitronencake oder Schokoladenstückli war wohl gerade Beerenernte in der Pfanne gelandet um für den Winter Konfitüre zu kochen.

ichbacksmir tastesheriffSo ist dieser Zitronencake für mich euch ein Stück Kindheitserinnerung und passt somit bestens zu dem Dauerevent von Claretti von Taste- Sheriff *ich backs mir* Im Juni war das unter dem Motto Omis Rezepte. Da das Rezept bereits im Archiv ist und auch sehr oft gesucht und gefunden wird, hier nun eine abgewandelte Version. Als Blechkuchen gebacken. Hat den Vorteil dass er nur 18 Minuten im Ofen braucht und sich kleiner portionieren lässt. für die Glasur habe ich nur die Hälfte zum Tränken genommen in den Resten nochmals Puderzucker gerührt und so eine optisch hübsche, weisse Glasur erhalten.

widmatt.ch Zitronenschnitte

 

Zutaten:

  • 250 Gramm Butter, zimmerwarm
  • 250 Gramm Zucker
  • 4 Eier
  • 300 Gramm Mehl
  • 1 TL Backpulver
  • Salz
  • 2-3 Zitronen
  • 250-300 Gramm Puderzucker

widmatt.ch Zitronenschnitte

 

Zubereitung:

 

Den Ofen auf 180 Grad Ober-Unterhitze vorheizen. Die Zimmerwarme Butter, Salz und mit dem Zucker hell und luftig aufschlagen. Nun ein Ei ums andere dazugeben und immer sehr gut unterrühren. Das Mehl mit dem Backpulver und dem Abrieb einer Zitrone vermischen und dazugeben, kurz und gut vermischen. Die Masse auf ein Blech, welches mit Bachpapieren ausgelegt ist bestreichen. Meines hat eine Grösse von 31 x 38cm. Damit der Teig einigermassen gleichmässig im Blech verteilt ist, verstreiche ich ihn mit einem Spachtel, welchen ins Wasser tauche. Den Blechkuchen im vorgeheizten Ofen während etwa 18 Minuten backen. Stäbchenprobe; und wenn da nichts mehr anhaftet ist er durch. Aus dem Ofen holen und die Hälfte des Zitronengusses mit einem Pinsel darauf verteilen. Erkalten lassen und den restlichen Puderzucker im Zitronenguss einrühren, je nach dem braucht es etwas mehr Puderzucker, es soll eine eher dickflüssige Glasur entstehen. Diesen auf den Kuchen giessen und vorsichtig verteilen.

 

widmatt.ch Zitronenschnitte
e Guete
Irene

 

 

Print Friendly

Behind the scenes; Blick hinter die Kulissen der Widmatt

TRaumfabrik

Herzlich Willkommen in der Widmatt, hereinspaziert. Open House gibt es ja oft bei uns, mindestens an jedem Geburtstag den wir feiern dürfen und in kürze an unserem ersten Sommerfest in der Widmatt.

widmatt hinter den Kulissen 1

Das Kochbuchregal war aufgeräumt und die Küche vorbereitet für den Kochkurs, so war es ein Einfaches noch kurz mit der Kamera durch unser Parterre zu huschen. Blick hinter Kulissen, wenn da vor allem Küchen gemeint sind, stelle ich meine Gwundernase sehr gerne und so lass ich euch auch gwundern. Steph vom Kuriositätenladen bietet dafür die ideale Plattform mit dem Events Behind the scenes.

Behind the Scenes vom 01.06.-30-06-2014

Das es hier dann nun doch dauerte, liegt schlicht daran das ich mich immer wieder festgelesen und geguckt habe bei all den wunderbaren Blogs die es durch diese Aktion zu bestaunen gibt. Mir ist bewusst das es haufenweise, Boom artig viele neue, neuere und auch ältere Blogs gibt, aber das es so viele sind wo ich noch nie was gelesen oder zumindest im Facebook ,oder durchs mitwirken bei Köstlich & Konsorten gestolpert bin, hat mich dann doch sehr erstaunt. So gibt es nicht nur all die perfekt durchgestylten Blogs, die sehr professionell betrieben werden sondern auch sehr viele wo mit viel Herzblut und Leidenschaft als Hobby geführt werden. Auch mehr Familienfrauen die bloggen als ich angenommen habe.widmatt hinter den Kulissen 3Der Eingangsbereich und da wo der Schaukelmond der Kinder steht, fotografiere ich wenn ich mir mal etwas mehr Zeit nehme, ich habe in dieser *Ecke* ein wunderbares Tageslichtstudio :)

 

widmatt hinter den Kulissen 8In unserem Haus ist das Herzstück die Küche, einerseits habe ich eine grosse Fensterfron wo ich sehe wer zu uns kommt, auf die andere Seite sehe ich zum Essbereich und etwas weiter auf den Sitzplatz. Somit fast alles unter Kontrolle.widmatt hinter den Kulissen 4Esstisch mit Blick zur Küche

widmatt hinter den Kulissen 6Da wir ein offenes Haus (das darf ruhig zweideutig verstanden werden) haben sind oben lediglich 3 Schlafräume nebst den Nasszellen und dem Kleiderschrank, was mit drei Kindern dann schon mal gefüllt ist.

widmatt hinter den Kulissen

 

So wurde in der Widmatt umgebaut und wir haben das frühere Büro und Spiel/Pause Zimmer für uns beansprucht und da ein Dusche mit WC eingebaut, als Schiebtürparkplatz liess ich mir ein Büchergestell zimmern, mein Kochbüchergestell.

 

Idealerweise steht das gleich neben der Küche und ist nicht wie all die anderen Bücher in das Büro im Keller umgezogen.

widmatt hinter den Kulissen 7

 

Unser Sitzplatz unter der Regenbergola, bietet in den wärmeren Zweit ein zusätzliches Zimmer

 

Die zitronengelbe Küche mag ich sehr gerne, sie hat einiges an Arbeitsfläche, idealerweise alles in Stein. Die tiefergelgte Bar, dient oft auch als Kinderabstellfläche, wenn mithelfen, als zusätzliche Arbeitsfläche oder wenn Besuch da ist schon auch mal für den Apéro.

widmatt hinter den Kulissen 11widmatt hinter den Kulissen 10

In der Ecke hinten Links, wo meine Kenwood steht, wird auch gerne fotografiert.

widmatt hinter den Kulissen 9

An der Magnettafel in der Küche hängen einerseits Taschen für in meine Chäsi und zum Bauern, wo ich Leergut reinpacke. Jedoch ist es auch ein Ansammlung von Schnappschüssen der Kindern, mir wichtigen Fotos, Briefe und Bastelein von meinen drei.

 

Wir haben noch eine bei der Treppe in den oberen Stock, hier werden Ansichtskarten, Einladungen und sonstige Post angeheftet, oft alles was die ganze Familie betrifft. Hier ein Blick auf meine Lieblinge (ok, was schon nicht was ich alles in die Küche gepackt habe) Oben ist der XXL- Combisteamer und unten der Lieblingsbackofen wo eine Tür mit Rechtsanschlag hat. Oft und gerne laufen beide gleichzeitig. Daneben ist der Kühlschrank mit Gefrierfach unten, der Platz ist nicht ideal, weil ist das gute Teil offen gibt es kaum ein Durchkommen.

widmatt hinter den Kulissen 2So das wärs dann schon gewesen, ich hoffe ihr habt nun einen Eindruck von unserem zu Hause. Abends oder auch mit Gästen sitzen wir vielfach am Tisch. Der beitet viel Platz auch für grössere Gesellschaften, besonders gemütlich finde ich aber unsere Wohnzimmerecke in meinen Lieblingsfarben eingerichtet.

widmatt hinter den Kulissen 5Liebs Grüessli us dr Widmatt
Irene

 

Print Friendly