Cookies mit Müsli & Schokolade

  widmatt.ch Müsli Cookie

Diese Cookies sind aus einem grossen Teil Müsli gebacken. Ich habe angeboten für an eine Sitzung etwas süsses und salziges zum knabbern beizusteuern. Ich mag Müsli, jedoch hab ich da gewisse Bedingungen. Nüsse sind ok, egal welche. Schokolade ist ebenfalls ok, nein erwünscht oder schon fast Pflicht :) Weinbeeren und Cranberries sind toleriert, aber was gar nicht geht sind andere getrocknete Fruchtstücke. Ich mag Früchte, wirklich, aber bitte frisch und weder in getrockneter Form noch als Joghurt oder Glacé. Frisch in Joghurt und Müsli mag ich dann wiederum gerne.

widmatt.ch Müsli Cookie

Da ich grosszügiger Weise von my muesli gleich 2-mal Post mit Müsli zum testen bekam, hatte es natürlich einige mit Früchte dabei. Vielen mögen das ja :) Ich mag die Müslis von my muesli sehr, kann ewig meine Müsli zusammenstellen und erfreue mich ab den Müsli Röhren. Wir haben auch schon das eine oder andere Mal bestellt, mit viel Nüssen und Schokolade. Kaffeebohnen in Schokolade und Cranberries in Schokolade schmeckt im Fall ganz fein! So habe ich aus einem Teil des Urgetreide diese Cookies gebacken und mein Fazit, nur her mit all den fruchtigen Müslis, ich back daraus Cookies und die schmecken genial! Sind sicher auch ideal für die bevorstehenden Skiferien, oder dann im Sommer in die Badi und einfach so! Wichtig für mich, die Schokolade :)

widmatt.ch Müsli Cookie

Manchmal ist es ganz gut, wenn man vorgängig Bilder auf Facebook veröffentlicht. Bei der Bearbeitung dieser Bilder hatte ich u Freude, einmal wieder ein gelungenes oder zumindest schönes Bild, eines nicht so viel hergebenden Cookies. Den ehrlich dieser bräunlicher Flade sieht einfach gesund aus, ok durch die etwas sichtbaren Schokostücken würde er zumindest mich ansprechen. Also das Foto auf Facebook laden und dann bekomm ich doch die Aufforderung an den Küchenplausch Event zu denken. Hätte ich nicht, den ehrlich ich habe die Event Übersicht einfach nicht, ok ich bin chaotisch veranlagt, oder nein ich BIN ein Chaot. Aber es hat auch unzählige Events, also nur her damit, wenn’s passt dann passt und ich reiche gerne Beiträge ein. So nun auch jetzt, ab mit diesen Müsli Cookies an den Küchenplausch * Hafer die Alleskörner* Event. Wenn`s Interessiert, schaut mal was es für tolle Preise zu gewinnen gibt, ich sag nur Pfeffermühle in Pink *lechz*.
Hafer Rezepte
Zutaten:

  • 140 Gramm Mehl
  • 1/2 TL Natron
  • 1/2 TL Salz
  • 140 Gramm Butter
  • 100 Gramm Zucker
  • 100 Gramm Rohrzucker, grob
  • 1 Ei
  • 1 TL Vanille Extrakt
  • 200 Gramm Urmuesli
  • 200 Gramm dunkle Schokolade
  • 80 Gramm Mandelstifte

 widmatt.ch Müsli Cookie

 

Zubereitung:

Die Mandelstifte ohne Fett in einer beschichteten Pfanne leicht anrösten. Die Schokolade grob hacken. Nun den Ofen auf 180 Grad vorheizen und zwei Backbleche mit Backpapier auslegen. Jetzt das Mehl, Natron und Salz vermischen. In der Schüssel zur Küchenmaschine Butter mit beiden Zuckern aufschlagen, das Ei und das Vanilleextrakt dazugeben. Alles gut vermischen.

widmatt.ch Müsli CookieNun die Müsli Mischung, Mehlmischung, Schokoladenstücken und Mandelstifte dazugeben und untermischen.

widmatt.ch Müsli CookieNun mit dem kleinen Glaceportionierer Häufchen auf das Blech geben und im Ofen während 10-12 Minuten backen. Kurz auf dem Blech und danach auf einem Gitter auskühlen lassen

widmatt.ch Müsli Cookie
E Guete
Irene

widmatt.ch Müsli Cookie

 

Weitere Cookies Rezepte:

widmatt.ch Schokoladen Cookies mit Orange und Macadamia Nüssen

Schokoladen Cookies mit Orange und Macadamia Nüssen

 

widmatt.ch Ovo- Cookies

Ovo- Cookies

widmatt.ch Cookies mit weisser Schokolade

Cookies mit weisser Schokolade und Haferflocken

 

widmatt.ch Cookies mit Erdnussbutter

Cookies mit Erdnussbutter

 

widmatt.ch 3fache Schoggi Cookkie

Cookies mit 3fachem Schoggikick

 

widmatt.ch Cookies mit Haferflocken & Schokolade

Cookies mit Haferflocken & Schokolade

 

widmatt.ch Schwarzwälder Cookies

Cookies Schwarzwälderart

Print Friendly

Pouletbrust an Rüeblisauce

Pouletbrust an Rüeblisauce Letztes Jahr, das hört sich jeweils so weit weg an, obschon es ja erst 6 Tage her ist :). Also, im letzten Jahr war ich in einem Saucen Kochkurs. Diesen habe ich toll gefunden und konnte viel Wissen mit nach Hause nehmen. Da mein Lieblingsmann mich begleitete war es oder ist es umso schöner nun gemeinsam die gelernten Sachen einzusetzen und anzuwenden. So auch über die Festtage. Zum Essen kam eine befreundete Familie, ein Elternteil isst kaum Fleisch, höchstens etwas Poulet. Daneben sassen 5 Kinder am Tisch die mögen auch Poulet und vor allem Pasta. Da ist Poulet und Pasta eine sehr gute Wahl. Dazu gab es die Gemüsesauce aus dem Sauce- Kochkurs, süsslich, hübsch orange und sehr fein.

Hendls für Frau Neudecker

Karin hat im Dezember den Event *Hendls für Frau Neudecker* ausgerufen. Da ging er an mir vorbei, nun wurde der Event verlängert bis am 20. Januar und so passt mein Poulet an Rüeblisauce (Hühnchen an Karottensauce) perfekt und schmeckt toll. Da es bei diesem Event nicht nur darum geht, möglichst viele Poulet Rezepte zu sammeln, sondern auch die perfekte Zubereitungsart zu finden, kann ich auch hier mit Tipps kommen. Ich brate die Pouletbrust jeweils heiss während 5 Minuten an und lasse sie danach mindestens 30 Minuten im Ofen bei 80 Grad nachziehen. Perfekt durch und schön saftig. Sicher auch ein nicht zu unterschätzender Punkt, die Auswahl des Fleisches. Ich kaufe unser Poulet bei der Familie Schwaller auf der Chickenfarm und habe so regionales, Schweizer Poulet.

 

 

Zutaten für 4 Personen:

  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 15 Gramm geschälter Ingwer
  • 1 EL Butter
  • 200 Gramm Rüebli
  • 1 TL Curry, scharf
  • 2 dl Gemüsebouillon
  • 4 Poulet Brüstchen (je ca. 120 Gramm)
  • 1 EL Bratbutter
  • 4 Zweige Thymian
  • 1 dl Mango Saft
  • 1 Zitrone

 

Zubereitung:

Zwiebel und Knoblauch schälen und beides fein hacken. Den Ingwer an der Microreibe dazu reiben. Die Rüebli schälen und in Rädchen schneiden. In einer kleinen Pfanne den Esslöffel Butter schmelzen, Zwiebel, Knoblauch und Ingwer darin glasig dünsten. Die Rüebli dazugeben und das Curry darüberstreuen und beides kurz mitdünsten. Nun mit Bouillon ablöschen und die Rüebli zugedeckt sehr weich kochen. Den Ofen samt einer Platte auf 80 Grad vorheizen. Die Poulet Brüstchen mit Salz und Pfeffer würzen. Die Bratbutter in einer Bratpfanne erhitzen. Darin die Pouletbrüstchen während 5 Minuten anbraten und in der letzten Minute die Thymianzweige dazugeben. Pouletbrust an RüeblisauceAlles auf die vorgewärmte Platte in den Ofen geben. Die Brüstchen während 30 Minuten nachgaren lassen, ich liess sie knapp eine Stunde im Ofen. Pouletbrust an Rüeblisauce 1Inzwischen die Rüebli mit dem Mango Saft fein pürieren. Wenn nötig die Sauce etwas verdünnen und nun mit etwas Zitronensaft, Salz und Pfeffer abschmecken resp. würzen. Wir haben dazu Dörrbohnen und Pasta gegessen.

Pouletbrust an Rüeblisauce E Guete
Irene

 

Quelle: Wildeisen

Print Friendly

Foodblogger Adventswichteln das finale Geschenk

Widmatt Weihnachtsdesser ankündigung FBMorgen ist Weihnachten, jenste Countdowns enden und sie ist da. Viele haben Betriebsferien, schalten einen Gang zurück und geniessen die verdiente Pause. Ich habe mir da keine grossen Gedanken gemacht, Pläne das ich an meiner langen nicht richtig funktionierenden Rezepte Linksammlung arbeiten will stehen, so wird es sicher das eine oder andere *drehen* am Blog im Hintergrund geben. Ab und an auch ein Beitrag, wie gewohnt, den ich habe nun wieder etwas Luft.

Tannenbaum 2012Hier in der Widmatt geniessen wir nun die Familienzeit, gemeinsam den Tannenbaum (Bild Weihnachten 2012, ein aktuelles folgt) schmücken, die letzten Päckli werden noch einpacken, das sind Rituale die bei uns in diesen letzten Tag gehören. Meine drei sind nun alle zusammen zu Hause, Schulferien. Gestern war der 4 Advent, Krippenspieltag und bereits genüsslicher Familiensonntag.

Adventswichteln 2013Ich durfte da noch mein letztes Päckli auspacken vom Foodblogger Adventswichteln. Ich durfte mich da mit der lieben Sophie ausgetauscht. Gab es eigentlich gar keine anderen Schweizer Foodblogs die beteiligt waren? Auf jeden Fall habe ich es toll getroffen, extrem toll. 

LiechtliApfelringeQaurkstollen

 

Ich durfte schon eine ganze Zeile an Geschenken in der ersten Adventswoche öffnen, mit vielen feinen Leckereien.

 

 

Dann kam das tolle Packet vor eine Woche mit meiner Widmattschürze, die ich erst nur als Dekoration angezogen habe, so sehr hat es mich gereut sie schmutzig zu machen.

Widmatt SchürzeJedoch bei der Premiere der allerersten Widmattpralinés habe ich sie angezogen, macht sich chic Sophie :) Die Praliné sind auch chic, die stelle ich euch später vor.

wichtelpäckli  buchBeim vierten Päckli gab es ein Buch, da hatten wir wohl den gleichen Gedanken :) Den auch im Päckli das zu Sophie in die LalaWelt geschickt wurde war ein Buch, das könnt ihr bei ihr nachlesen. Bei mir war ebenfalls ein Kochbuch, nein eher ein Backbuch drin. Ist durchaus ein Risiko mir ein solches zu schenken, nicht weil ich so überaus anspruchsvoll bin, ich liebe diese Kategorie Bücher! Nein, weil sich hier in meinem Gestell bereits das eine oder andere findet. Aber Sophie hat auch da ein glückliches Händchen und ich habe dieses nicht, und deshalb komme ich erst jetzt zum schreiben. Ich musste das Buch erst mal durchsehen, lesen, schauen und mich faszinieren lassen. Post-It Zettelchen kleben und Pläne schmieden, ich schreib ja Blogpause gibt es nicht oder? Herzlichen Dank liebe Sophie auch für diese Überraschung, sie hat mich extrem gefreut. Backen verbindet uns und ich werde ganz oft an dich denken beim  Schwingbesen schwingen! Das Buch war noch Originalverpack, also verschweiss, vielleicht mit der Idee wenn die Buchverückte das schon hat? Ich reise damit in die LalaWelt und lass es mir widmen, widmen von dir liebe Sophie, denn genau diese Widmungen machen ein Buch noch spezieller :) 

Vielen herzlichen Dank dafür und das bestimmt auch im Namen aller meine LeserInnen, die dürfen davon profitieren.
Liebs Grüessli
Irene

 

Buchlinks = Affiliate-Link

Print Friendly

Foodblogger Adventswichteln & das Super Wichtelgeschenk

  Widmatt SchürzeAdventswichteln 2013

In der ersten Dezember Woche habe ich euch ja meine Wichtelpäckli on der lieben liebsten Sophie gezeigt. Leckerei aus der Lala- Backstube. Mir wurde das 4 Päckli angekündigt. Am Montag kam es bereits. Ein wiederum grosses Wichtelpaket. Das war der Tag wo in der Widmatt nichts so lief wie es sollte und ich mitten im Chaos, mit einem Päckli in der Hand. D

Wichtelpäckli 1rinnen waren dann zwei (öhmmmm eines wurde doch angekündigt!) das eine durfte ich gleich aufmachen, den der dritte Adventssonntag war vorbei. So mitten im Chaos, die Welt nicht ganz so ruckelfrei drehend, war das der Aufsteller, allerliebste Sophie. Der Inhalt war es noch viel, viel mehr. Ein Utensilo in allerhübschestem Sternenlook und das eben wirklich allerbeste eine, meine! Widmattschürze mit pink und rosa und wiederum vielen Sternen! Was für ein Glück ich mit meinem Wichtel habe, hab ich euch schon geschrieben oder? Tu es aber immer wieder gerne und ich bin sowas von gespannt was in dem Päckli Nummer 4 ist. Es Liegt in der Widmattstube (Wohnzimmer) aber nicht mehr lange, morgen darf ich es öffnen.

SchürzeLiebe Sophie von ganzem Herzen vielen, vielen Dank.

Irene

Print Friendly

Foodblog Adventskalender 11. Türchen: Päckli aus der Widmatt Zimetschtern han i gern

 

Zimetschtern Verlosung 1 Adventskalender

Hier und jetzt öffne ich das 11. Adventstürchen des Food Blogger Adventskalender 2013. Vor meinem wurden bereits 10 Türchen durch Food Blogger Kolleginnen gefüllt und auf ihren Blogs *geöffnet*. Initiantin dieses Adventskalenders  ist Jette. Aus einer spontanen Idee wurde dieser Foodblogger Adventskalender. Wie und was Tolles aus dieser Ideen entstanden ist, könnt ihr täglich auf *Lanis Lecker Ecke* Jettes Blog verfolgen.

Da ich eine der wenigen  Schweizer Foodbloggerin bin, soll es auch ein Schweizerischer Adventskalender Gewinn werden! So gibt es hier und heute eine der absoluten Lieblings CDs meiner drei Widmattkinder zu gewinne. *Zimetschtern han i gern* von Andrew Bond. Der bekannte Schweizer Kinderlieder Künstler hat auf dieser CD Weihnachtslieder, zum Teil existierende mit Schweizermundart Text versehen. Es hat insgesamt 24 Lieder auf dieser CD, vom Herbstlied über die Weihnachts- und Adventslieder bis zu Schneeliedern.

Zimetschtern VerlosungMögt ihr Weihnachtsmusik mit Schweizertext und Zimtsterne? Dann hüpft in den Lostopf, und kommentiert bis heute 11. Dezember 2013 um 23:59 diesen Beitrag. Morgen am 12. Dezember werde ich mit Hilfe von Radom den Gewinner ermitteln, der am 13. Dezember bei Henrietta und hier bekanntgegeben wird. Ich versende den Gewinn in der Schweiz, nach Deutschland und nach Österreich. Alle Regeln zum Adventskalender der Foodblogger findet ihr hier.

Zimetsterne

Dazu gibt es natürlich auch noch eine Süsse Leckerei, das wäre ja sonst keine Widmatt Verlosung oder? Passend zum CD Titel habe ich Zimtsterne gebacken und werde davon welche mit der CD auf die Reise zum Gewinner seiden. Gluschtig geworden? Dann kommentier diesen Beitrag im Verlauf dieses Tages und nimm an der Verlosung teil.

 

Zimetsterne 1Für alle die leer ausgehen, den Gewinner kann es hier und heute nur einen geben, gibt es nun auch mein Zimtstern Rezept. Dieses Rezept hat schon meine Grossmutter verwendet. Viel Spass dabei.

 

Zutaten:

  • 3 Eiweiss
  • 300 Gramm Puderzucker
  • 1.5 EL Zimt
  • 1 EL Kirsch
  • 350 Gramm Mandeln, gemahlen
  • Zucker zum auswallen

Zimetsterne 2Zubereitung:

Die Eiweisse mit einer Prise Salz sehr steif schlagen, den gesiebten Puderzucker dazugeben und vorsichtig aber gut vermischen. Davon ungefähr 1 Deziliter beiseite stellen für die Glasur. Nun den Zimt, den Kirsch und die gemahlenen Mandeln dazugeben und zu einem Teig verarbeiten. Eingepackt im Kühlschrank ruhen lassen. Bei mir lag er dieses Mal nur 1.5 Stunden im Kühlschrank. Da möchte ich aber festhalten, dass es sehr darauf an kommt wie kalt euer Kühlschrank ist und wo ihr den Teig lagert. Meine Chrömliteige lagere ich jeweils über den Gemüsefächern und lasse diese oft 1-2 Tage da ruhen. Ich verarbeite immer kleine Portionen, je nach Konsistenz knete ich den Teig kurz mit den warmen Händen durch. Den Zimtstern Teig walle ich auf 7mm aus. Dafür gebe ich etwas Zucker auf den Marmorstein, lege die Teigportion (ca. 1/4 der ganzen Menge) darauf und lege ein Backpapier darüber. Auswallen und Sterne ausstechen. Diese Sterne auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen und mit der beiseite gestellten Glasur bestreichen. Die Sterne vor dem Backen kühlstellen. Die Sterne werden im vorgeheizten Ofen bei 250 Grad nur 3-5 Minuten gebacken. Ich halte mich hier an die goldene Mitte.

Zimetstärn am auskühlen 1Auf einem Gitter auskühlen lassen und in einer Chrömlidose lagern.

 

Zimetsterne 3
Viel Spass beim backen und Viel Glück bei der Verlosung!
Irene

 

Quelle: Guetzlibuch von Betty Bossi

 

Nachtrag:

Die Verlsoung endete wie geschrieben am 11.12.2013 um 23:59. Somit nehmen 41 44 Kommentare (habe nochmals im Spam Ordner nachgesehen :) ) an dieser Verlsoung teil und der Gewinner wird morgen hier bekannt gegeben. Ich drücke allen den Daumen und wünsche euch einen genussvollen Wintertag. Irene

 

 

 

 

Print Friendly