Vogelheu mit Heidelbeeren

widmatt.ch Vogelheu mit Heidelbeeren  Weiter geht es wiederum mit Süssem. Dieses Vogelheu ist eine tolle Resteverwertung vom übrig gebliebenen Sonntagszopf und als süsse Hauptmahlzeit bei uns eine Abwechslung auf dem Zmittagstisch. Das Heidelbeerfeld wird für diese Saison geschlossen, es hat zwar noch viele Heidelbeeren, doch die Nässe bekommt den reifen Früchtchen nicht. Zwar sind die Heidelbeeren im Vergleich zu Himbeeren absolut Wetterfest und so waren wir dieses Saison gleich 4 Mal mit Regenjacken und Gummistiefeln am Ernten. Diese Heidelbeersauce funktioniert auch mit gefrorenen Beeren, dann hat sie etwas länger beim Kochen. Unsere Vorräte an Heidelbeeren sind aufgestockt. Diese Saison kam die Zubereitung von Heidelbeeren in pikanten Speisen wie diese Sauce zu Poulet zu kurz. Nicht nur das, wir haben sie vernachlässigt und Sorbet, Rahmglacé, Birchermüesli und Kuchen zubereitet aus all jenen die wir nicht in grossen Mengen gleich so gegessen haben.

widmatt.ch Vogelheu mit Heidelbeeren

 

Zutaten: (für 1 Erwachsene und drei Kinder als Zmittag)

  • 400 g Heidelbeeren
  • 3-4 EL Zucker
  • 1 dl Orangensaft
  • 1 EL Maisstärke
  • 3 dl Milch
  • 4 Eier
  • 1/2 TL Vanillepaste (oder 1 Schote ausgekratzt)
  • 3 EL Zucker
  • 250 Gramm altbackener Zopf
  • Butter

 

Zubereitung:

Für die Heidelbeersauce die Maisstärke in den Orangensaft einrühren. Die Beeren in etwa einem Esslöffel Butter kurz andämpfen. 3-4 Esslöffel Zucker dazugeben und kurz aufkochen lassen. Den Orangensaft dazu giessen und kurz kochen lassen. Zugedeckt beiseite stellen. Jetzt die Milch mit den Eiern und der Vanillepaste mit einer Gabel verquirlen. widmatt.ch Vogelheu mit HeidelbeerenDen Zopf in kleine Würfeli schneiden und diese in einer Bratpfanne mit Bratbutter rösten. widmatt.ch Vogelheu mit Heidelbeeren widmatt.ch Vogelheu mit HeidelbeerenVanille-Eiermilch dazu giessen, unter gelegentlichem Rühren weiterbacken, bis die Eimasse stockt. Vogelheu in vorgewärmte Schüsseln verteilen.

widmatt.ch Vogelheu mit Heidelbeeren
Heidelbeersauce darüber geben oder dazu servieren.

 widmatt.ch Vogelheu mit Heidelbeeren

e Guete
Irene

widmatt.ch Vogelheu mit Heidelbeeren widmatt.ch Vogelheu mit Heidelbeeren

Print Friendly

Tartelette mit Sommerfrüchten

widmatt.ch Frucht Tartelettes Diese knusperigen Törtchen mit Sommerfrüchten habe ich als Mitbringsel für einen Geburtstag gebacken. Gefüllt sind die Mürbeteigbödeli gefüllt mit einer einfachen Vanillecrème und weissen und roten Johannisbeeren, Nektarinen und Aprikosen.

widmatt.ch Frucht TartelettesDamit die Bödeli nicht durchweichen, habe ich sie mit dunkler Schokolade ausgestrichen, was perfekt zur Vanillecrème und den Früchten passte. Gebacken habe ich die Tartelettes, welche unsere Chlini ausgesucht hatte, im Chnusperblech, geht Alternativ aber auch im Muffinblech.

 

widmatt.ch Frucht Tartelettes

Zutaten für 20 Chüechli:

Mürbeteigbödeli

  • 200 Gramm Mehl
  • 80 Gramm Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 120 Gramm Butter, kalt
  • 1 Ei

zum ausstreichen der Bödeli

  • 80 Gramm dunkle Schokolade

Crème

  • 1 dl Milch
  • 1dl Rahm
  • 2 EL Zucker
  • 1 TL Vanillepaste
  • 2 Blatt Gelatine

 Früchte zum belgen

  • Himbeeren
  • Johannisbeeren in weiss und rot
  • Nektarinenwürfeli
  • Aprikosenschnitze
  • Himbeeren

widmatt.ch Frucht Tarteletteswidmatt.ch Frucht Tartelettes

Zubereitung:

Für die Mürbeteigbödeli das Mehl, Zucker und Salz in einer Schüssel mischen. Die kalte Butter in Würfeli dazugeben und mit den Händen zu einer krümeligen Masse verreiben. Das Ei beigeben und rasch zu einem Teig zusammenfügen, diesen jedoch nicht wirklich kneten. Den Teig flach drücken, in Frischhaltefolie einpacken und während 30 Minuten in den Kühlschrank stellen. Den Ofen auf 200 Grad vorheizen. Nun wird der Teig etwas 2mm dick ausgewallt und mit der Form des Chnusper Chüechliblech 20 Rondellen ausstechen und in die Vertiefungen geben, mit dem Ende etwas in die Form drücke. Die übrigen Rondellen im Kühlschrank zwischenlagern. Die Bödeli im Blech mit Backpapier und Hülsenfrüchten belegen und im unteren Drittel des vorgeheizten Ofens während 10 Minuten backen.widmatt.ch Frucht Tartelettes widmatt.ch Frucht TartelettesDie Hülsenfrüchte entfernen und auf einem Gitter auskühlen lassen. Mit den im Kühlschrank zwischengelagerten Rondellen genauso verfahren. Die Schokolade schmelzen und damit die ausgekühlten Bödeli ausstreichen.

widmatt.ch Frucht Tarteletteswidmatt.ch Frucht TartelettesFür die Crème die Gelatine während 5 Minuten in genügend kaltem Wasser einweichen. Die Milch, Rahm, Zucker und Vanillepaste in einer Pfanne unter ständigem Rühren erwärmen. Die Pfanne von der Platte nehme, die eingeweichte Gelatine ausgedrückt darunter rühren. Die Crème durch ein Sieb in eine Schüssel streichen und ein Stück Frischhaltefolie direkt auf die Crèmeoberfläche legen und eine Stunde kühl stellen.

widmatt.ch Frucht Tartelettes

 

Die Crème glattrühren und auf die Bödeli verteilen. Die Aprikosen und Nektarine in Schnitze schneiden und mit den Johannisbeeren auf den Bödeli verteilen.

 

widmatt.ch Frucht Tartelettes
e Guete
Irene

 

widmatt.ch Frucht Tartelettes     widmatt.ch Frucht Tarteletteswidmatt.ch Frucht Tartelettes
Print Friendly

Hefeschnecken mit Johannisbeeren und Marzipan

Johannisbeerschnecken Unsere drei Sträucher hingen voller Johannisbeeren. Für einen Teil steht die Bestimmung *Gelée* jedes Jahr fest. Da es aber wirklich wiederum sehr viele Beeren hatte, gab es auch noch ein paar zum Einfrieren, für die Nachbarn und zum verbacken.

 

Johannisbeerschnecken  3Im letzten Jahr habe ich mir diese Hefeschnecken mit Johannisbeeren und Marzipan vorgemerkt. Das war jedoch nachdem ich bereits alle meine Beeren verarbeitet hatte und so habe ich es ohne gross durch zu lesen gespeichert.

 

Nun, auf der Suche nach einer idealen Verwendungsmethode bin ich da wieder darüber gestolpert. Aber beim Durchlesen des Rezeptes las ich von Hefeteig von der Rolle. Wer kennt das? Fix fertiger Hefeteig? Noch nie vorher gehört, gelesen oder gar gesehen. Am Kochkurs hier in der Widmatt haben wir noch darüber gewitzelt und gefunden, das gibt es bestimmt nicht. Ich stelle den Hefeteig selber her, mit grosser Freude den es ist mein Freund! Ich mag den Hefeteig in all seiner Variation.

Johannisbeerschnecken  3

Hier in diesem Rezept in der süss Variante. Abgeleitet schlussendlich von den Zimtschnecken die es ab und an hier in der Widmatt gibt, also mit Kardamom im Teig.

Wie ihr wisst lieb ich diese grüne Kapsel mit den schwarzen Samen. Sie gibt so ein wärmendes, wohliges Geschmacksgefühl. In Kombination mit der Säure der Johannisbeeren eine sehr gelungen Kombination. Sie schmecken frisch aus dem Ofen herrlich saftig, auch am nächsten Tag schmecken die kleinen noch fein.

Johannisbeerschnecken 6

Zutaten für etwa 50 Schnecken:

Hefeteig

  • 500 Gramm Weissmehl
  • 1/2 Würfel frische Hefe
  • 2.5 dl Milch
  • 75 Gramm Zucker
  • 1/2 TL Salz
  • 1 TL Kardamom gemahlen
  • 75 Gramm Butter

Füllung

  • 250 Marzipan
  • 2 Eier
  • 2-3 EL Milch
  • 450 Gramm Johannisbeeren

zum bestreichen

  • 200 Gramm Puderzucker
  • Wasser bis eine flüssige Glasur entsteht

Johannisbeerschnecken 5

 

Zubereitung:

Für den Hefeteig weiche Butter nehmen oder sie schmelzen. Die Milch handwarm erwärmen und die Hefe darin auflösen. Das Mehl mit dem Salz, Zucker, Kardamom der Butter und dem Milch-Hefegemisch in eine Schüssel geben und gut vermischen. Ich lasse den Hefeteig mindesten 7 Minuten in der Kenwood verkneten. Zugedeckt mit einem feuchten Geschirrtuch um das Doppelte gehen lassen.

Johannisbeerschnecken 11

 

Währenddessen den Marzipan mit den beiden Eiern mit dem Stabmixer pürieren, ist die Masse sehr fest etwas Milch dazu fügen, Es sollte aber eine streichfähige und nicht zu flüssige Masse entstehen.

 

Die Johannisbeeren waschen und von den Stielen zupfen. 2-3 Bleche mit Backpapier belegt, breit stellen und den Ofen auf 180 Grad vorheizen. Den Hefeteig halbieren und jedes Stück auf etwas Mehl rechteckig und lang auswallen.

Johannisbeerschnecken 12Die Hälfte des Marzipans mit einem Spachtel darauf streichen und die Hälfte der Beeren darauf verteilen.

Johannisbeerschnecken 14

Von der Längsseite her aufrollen und mit einem Messer in knapp ein Zentimeter breite Schnecken schneiden.  Johannisbeerschnecken 9Diese auf die vorbereiteten Bleche legen und jedes Blech einzeln während etwa 17 Minuten zu goldbraunen Schnecken verbacken. Aus dem Ofen holen und auf einem Gitter, samt Papier auskühlen lassen.

Johannisbeerschnecken 8

Den Puderzucker mit so viel Wasser verrühren das eine flüssige Glasur entsteht, die Schnecken damit einstreichen und nochmals erkalten lassen.

   Johannisbeerschnecken  4  
e Guete
Irene

 

Johannisbeerschnecken 2

Print Friendly