Gewinner des kulinarischer Grusses aus der widmatt Küche

Wow, gestern lief es hier ja Rund. Was für eine Freude so viele Kommentare! manchmal war ich etwas in Verzug mit den Antworten, die ich schlussendlich all jenen gab die auch rezeptwünsche angebracht haben, wie es eine Bitte war von mir. Ich habe nun hier eine ganze Liste mit Ideen und Wünschen. Bei manchen habe ich schon konkrete Ideen, bei wenigen ist es sogar schon, dass es in der Warteschleife hängt und bei anderen habe ich noch keinen Plan…..Vielen herzlichen Dank für das rege Kommentieren und *haben wollen* der kulinarischen Leckereien aus meiner Küche.

Gerne teile ich euch mit das der Gewinner gezogen wurde. Dafür hatte ich online Hilfe. Da ich die Gewinnerin (jawohl eine Sie) *kenne* oder zumindest wusste wo ich ihre Adresse her bekomme habe ich das Päckli bereits auf die Reise geschickt. So wird, wenn die Post mitmacht, bereits morgen der widmatt Gruss in der Ostschweiz eintreffen :)

so gehen diese kulinarischen Leckereien

widmatt.ch Herbstverlosung

 

 

 

 

 

 

 

 

an den Kommentar Nummer 2 von 60 eingereichten

Auslosung Herbverslosung

 

 

 

 

und so freue ich mich dir liebe Gaby das Päckli schicken zu können :)

Ich wünsche dir und deiner Familie genussvolle Momente damit.

Liebs Grüessli
Irene
Print Friendly

Erdbeer Limetten Sirup

widmatt.ch Erdbeer-Limetten Sirup Ende der Erdbeersaison? Nein, ich habe noch ein Erdbeerfeld gefunden, das Bio Erdbeerfeld der Familie Lehmann, welches mit sehr viel Liebe gepflegt wird. Da sind sogar alle Sorten angeschrieben und das Gute daran, sie sind etwas später als die anderen hier in der Umgebung. Wie es aber aktuell bei diesem Regenwetter aussieht weiss ich nicht.

widmatt.ch Erdbeer-Limetten Sirup Ich hatte aber genügend Beeren um nochmals von diesem Sirup einzukochen. Da er bei der ersten Herstellung vergessen hat hier auf den Blog zu hüpfen, Ein erfrischender Erdbeersirup mit Limetten, der auch als Sauce zu Dessert verwendet werden kann oder als Milchshake.

 

Zutaten:

  • 5 reife Limetten
  • 500 Gramm Zucker
  • 3 dl Wasser
  • 1 Kilo Erdbeeren

widmatt.ch Erdbeer-Limetten Sirup

Zubereitung:

Flaschen für gut 1.5 Liter Sirup auskochen und bereitstellen. widmatt.ch Erdbeer-Limetten Sirup Die Limetten unter heissem Wasser gründlich waschen und trocken reiben. Die Schale von drei Limetten fein abreiben und für 2.5 dl Saft Limetten auspressen. In einer grossen Pfanne diesen Saft mit dem Zucker und dem Wasser aufkochen. Die Erdbeeren rüsten und vierteln. Die Erdbeeren zum Sirup geben und alles fein pürieren. Alles durch ein Sieb streichen. widmatt.ch Erdbeer-Limetten Sirup Nun die Erdbeermasse erneut aufkochen und den Schaum während des Kochens immer wieder abschöpfen. Den Sirup während etwa 5 Minuten sprudelnd kochen lassen.

widmatt.ch Erdbeer-Limetten Sirup

Am Schluss die Limettenschalen beifügen und den Sirup in die vorbereiteten Flaschen abfüllen und verschliessen.

 

 

Für den Milchshake 100 griechischer Joghurt mit 1 dl Milch und 1/2 dl Erdbeeer-Limetten Sirup in einen hohen Becher geben und mit dem Stabmixer pürieren, mit Eiswürfeli sofort servieren und geniessen.

widmatt.ch Erdbeer-Limetten Sirup
Prost
Irene

 

widmatt.ch Erdbeer-Limetten Sirup Quelle: Kochen 06/14

 

 

Print Friendly

Fliedersirup

widmatt.ch Fliedersirup widmatt.ch FliedersirupDer dunkel violette blühende Flieder finde ich besonders schön, einer meine Lieblingssträucher im Garten. Der eine blüht im Frühjahr, der meine jedoch erst im Sommer. Ich mag den intensiven Duft auch sehr gerne und fand die Idee daraus Sirup anzusetzen toll. Meine Schwester lieferte der benötigte Flieder.

widmatt.ch Fliedersirup

Am besten der dunkel violette,  der färbt den Sirup am besten. Grundsätzlich können auch aus dem weißen oder lila Flieder Sirup angesetzt werden.

 

 

Fliedersirup 30

 

Der Sirup kann man in Prosecco oder Weißwein geben, Beeren und Desserts verfeinern und vor allem eine herrliche Glacé herstellen. Dazu ein anderes Mal mehr.

 

 

Haben die Fliederblüten den Zuckersirup aromatisiert und leicht Lila gefärbt, habe ich sie nach dem Absieben in  weissem Aceto gegeben und so die Blüten mochmals verwendet. Das ergibt einen Fliederessig, der durch die süße vom Zuckersirup wie ein Balsamico schmeckt.

widmatt.ch Fliedersirup

Nun ist der Flieder schon vielerorts in den letzten Blüten oder bereits verblüht. Ich war nun nochmals holen bei meiner Schwester, da unsere Freunde auch welchen angesetzt haben, die Zitronenscheiben aber nur beim erkalten des Zuckersirups drin gelassen haben und vor dem beigeben der Blüten rausgenommen haben. Diese Variante wollte ich auch noch ansetzten. Der hat weniger Zitronenaroma und der ihre hat noch eine hübschere Farbe. Ich fand im Vergleich jener wo die Zitronenscheiben beim ziehen weg waren besser. Deshalb das Rezept so.

 

widmatt.ch FliedersirupZutaten für ca. 4 Liter

  • 3 Liter Wasser
  • 2 Kilo Zucker
  • 15 Fliederblütendolden
  • 3 Zitronen
  • 60 Gramm Zitronensäure
  • 0.6 Gramm Natriumbenzoat

widmatt.ch Fliedersirup

Zubereitung:

Das Wasser mit dem Zucker aufkochen, solang bis sich der Zucker vollständig aufgelöst hat. Die Zitronenscheiben und die Zitronensäure dazugeben und das ganze vollständig erkalten lassen. Die Zitronenscheiben rausfischen, diese habe ich jeweils mit Wasser aufgegossen und so zum Essen serviert. Kein Tröpfchen soll verloren gehen!

widmatt.ch Fliedersirup

Fliederblütendolden entstielen und die Blüten in den Zuckersirup geben. Dabei sehr gut umrühren das wirklich alle Blüten mit Sirup benetzt sind. An einem kalten, dunklen Ort während 5-8 Tage ziehen lassen.

 

Absieben und die Blüten in ein Gefäss geben und mit Aceto aufgiessen (siehe Einleitungstext, Obstessig geht auch)  Falls der Sirup aufbewahrt werden will Natriumbenzoat einrühren und in Flaschen abfüllen.

Prost!
Irene

 

widmatt.ch Fliedersirupwidmatt.ch Fliedersirup

 

 

 

Quelle: Liköre, Bowle, Sirup von Oskar Marti (Chrüter Oski)

Print Friendly