Japonais, die kleine Köstlichkeit & Eiweissverwerter

widmatt.ch Japonais Diese herrlichen, kleinen Japonais passen perfekt zum Kaffee oder Tee und lassen sich hübsch verpackt auch bestens verschenken. Zudem ist es ein optimaler Eiweiss Verwerter. Wer mag kann die Haselnüsse auch durch andere gemahlene Nüsse ersetzten. widmatt.ch Japonais Anstelle Macadamia Crème kann genauso gut Mandelmus verwendet werden, ich hatte ein Glas Macadamia Crème im Vorratsschrank das aufgebraucht werden muss. So eignet sich dieses Rezept bestens für den Dauerevent von Susanne von Magentratzerl *Schatzsuche im Vorratsschrank*. Schatzsuche im Vorratsschrank - DauereventDiese Japonais waren auch beim widmatt kitchen club Menü der letzte Gruss aus meiner Küche zum Kaffee.

widmatt.ch Japonais

Zutaten:

  • 225 Gramm gemahlene Haselnüsse
  • 3 Eiweiss
  • 1 TL Zitronensaft
  • Salz
  • 200 Gramm Zucker
  • 100 Gramm dunkle Schokolade 68%
  • 3 EL Macadamia Crème
  • 3 EL Puderzucker

 

Zubereitung:

Die Eiweisse mit dem Salz sehr steif schlagen, so dass ein Schnitt mit einem Küchenmesser bleibt. Den Teelöffel Zitronensaft unterrühren. Nun den Zucker während dem weiterrühren langsam dazugeben. Die Masse nochmals weiter schlagen bis der Eischnee schön glänzt. Die gemahlenen Haselnüsse mit vorsichtig darunterheben. Den Ofen auf Heissluft 160 Grad vorheizten. widmatt.ch Japonais Die Masse in einen Spritzbeutel geben und auf mit Backpapier belegten Bleche Häufchen von etwa 1 cm Durchmesser spritzen. Die Japonais während 15 Minuten im vorgeheizten Ofen backen. Auf einem Gitter auskühlen lassen. Für die Füllung die Schokolade schmelzen. widmatt.ch Japonais Die Macadamia Crème und den Puderzucker in die geschmolzene Schokolade rühren. Die Füllung etwas anziehen lassen, so dass sie nicht mehr zu flüssig ist. Mit einem Löffelchen etwas Füllung auf ein Japonais geben und mit einem zweiten verschliessen. Sobald die Füllung ganz trocken ist, können die Japonais in einer Blechdose aufbewahrt werden.

widmatt.ch Japonais e Guete
Irene
Print Friendly

Gewinner des kulinarischer Grusses aus der widmatt Küche

Wow, gestern lief es hier ja Rund. Was für eine Freude so viele Kommentare! manchmal war ich etwas in Verzug mit den Antworten, die ich schlussendlich all jenen gab die auch rezeptwünsche angebracht haben, wie es eine Bitte war von mir. Ich habe nun hier eine ganze Liste mit Ideen und Wünschen. Bei manchen habe ich schon konkrete Ideen, bei wenigen ist es sogar schon, dass es in der Warteschleife hängt und bei anderen habe ich noch keinen Plan…..Vielen herzlichen Dank für das rege Kommentieren und *haben wollen* der kulinarischen Leckereien aus meiner Küche.

Gerne teile ich euch mit das der Gewinner gezogen wurde. Dafür hatte ich online Hilfe. Da ich die Gewinnerin (jawohl eine Sie) *kenne* oder zumindest wusste wo ich ihre Adresse her bekomme habe ich das Päckli bereits auf die Reise geschickt. So wird, wenn die Post mitmacht, bereits morgen der widmatt Gruss in der Ostschweiz eintreffen :)

so gehen diese kulinarischen Leckereien

widmatt.ch Herbstverlosung

 

 

 

 

 

 

 

 

an den Kommentar Nummer 2 von 60 eingereichten

Auslosung Herbverslosung

 

 

 

 

und so freue ich mich dir liebe Gaby das Päckli schicken zu können :)

Ich wünsche dir und deiner Familie genussvolle Momente damit.

Liebs Grüessli
Irene
Print Friendly

Erdbeer Limetten Sirup

widmatt.ch Erdbeer-Limetten Sirup Ende der Erdbeersaison? Nein, ich habe noch ein Erdbeerfeld gefunden, das Bio Erdbeerfeld der Familie Lehmann, welches mit sehr viel Liebe gepflegt wird. Da sind sogar alle Sorten angeschrieben und das Gute daran, sie sind etwas später als die anderen hier in der Umgebung. Wie es aber aktuell bei diesem Regenwetter aussieht weiss ich nicht.

widmatt.ch Erdbeer-Limetten Sirup Ich hatte aber genügend Beeren um nochmals von diesem Sirup einzukochen. Da er bei der ersten Herstellung vergessen hat hier auf den Blog zu hüpfen, Ein erfrischender Erdbeersirup mit Limetten, der auch als Sauce zu Dessert verwendet werden kann oder als Milchshake.

 

Zutaten:

  • 5 reife Limetten
  • 500 Gramm Zucker
  • 3 dl Wasser
  • 1 Kilo Erdbeeren

widmatt.ch Erdbeer-Limetten Sirup

Zubereitung:

Flaschen für gut 1.5 Liter Sirup auskochen und bereitstellen. widmatt.ch Erdbeer-Limetten Sirup Die Limetten unter heissem Wasser gründlich waschen und trocken reiben. Die Schale von drei Limetten fein abreiben und für 2.5 dl Saft Limetten auspressen. In einer grossen Pfanne diesen Saft mit dem Zucker und dem Wasser aufkochen. Die Erdbeeren rüsten und vierteln. Die Erdbeeren zum Sirup geben und alles fein pürieren. Alles durch ein Sieb streichen. widmatt.ch Erdbeer-Limetten Sirup Nun die Erdbeermasse erneut aufkochen und den Schaum während des Kochens immer wieder abschöpfen. Den Sirup während etwa 5 Minuten sprudelnd kochen lassen.

widmatt.ch Erdbeer-Limetten Sirup

Am Schluss die Limettenschalen beifügen und den Sirup in die vorbereiteten Flaschen abfüllen und verschliessen.

 

 

Für den Milchshake 100 griechischer Joghurt mit 1 dl Milch und 1/2 dl Erdbeeer-Limetten Sirup in einen hohen Becher geben und mit dem Stabmixer pürieren, mit Eiswürfeli sofort servieren und geniessen.

widmatt.ch Erdbeer-Limetten Sirup
Prost
Irene

 

widmatt.ch Erdbeer-Limetten Sirup Quelle: Kochen 06/14

 

 

Print Friendly