Januar Kurse im Widmatt Atelier

Das neue Jahr ist bereits ein paar Tage alt, trotzdem wünsche ich euch von Herzen ein gesundes 2019 mit vielen bunten und kreativen Erlebnissen. Nachdem ich über die Festtage die Auszeit genossen habe, wurde wieder fleissig gearbeitet in der letzten Woche. Der widmatt Atelier Shop ist aufgefüllt so bin ich gerüstet für die zwei, im Januar geplanten Grundkurse. Nun gibt es nebst den Ecoline und Pentel Stiften auch Koi Brushpens und Watercolor Farben direkt bei mir zu kaufen. Natürlich stehen sie euch zum Testen bereit.Der eine Kurs ist bereits ausgebucht, aber nächsten Freitag morgen hat es noch viel Platz! Daneben gibt es zweimal ein offenes Atelier, für all jene die bereits Handlettering Erfahrung haben und natürlich für all jene die bereits in einem Kurs bei mir waren. Ihr arbeitet da an euren Projekten, das Material im Atelier steht zur Verfügung bereit und ich bin da um euch mit meinem Wissen & Können zu unterstützen.

 

Die nächsten Kurse wird es sicher erst im März geben, bis dahin ist noch ein Kids Kurs in Planung, wo es noch ein paar wenige Plätze geben wird. Sobald das Datum fixiert ist, informiere ich euch über Facebook und hier.

 

Habt einen guten Sonntag und startet morgen gut in die neue Woche

ä härzensgruess us dr widmatt

irene

Martini Märit 10 & 11. 2018

Ihr lieben, lange, fast zwei Jahren, war es hier still und der widmatt Blog hatte eine Winterschlaf. In dieser Zeit ist unglaublich viel passiert in der widmatt……Lange studierte ich wie es weitergehen soll und wie ich das am besten anstelle. Den Start macht dieser Post, nach dem Motto, einfach probieren…. Änderungen & Ideen stehen bereit, müssen noch etwas reifen…. alles zu seiner Zeit.

Gekocht wird immer noch, die widmattkids bekommen nach wie vor hausgemachtes Essen und oft auch warmes 😉 aufgrund unserer neuen Familiensituation, seit der Lieblingsmann nicht mehr bei uns sein darf, koche ich nicht mehr mit der gleichen Leidenschaft… lange diente es auch schlicht dazu, uns vier zu ernähren…. so langsam finden wir uns auch da wieder und wer weiss wohin der Weg noch geht. Eines, das wir gelernt haben, das Leben ist einfach nicht planbar.

Ich habe dafür wieder angefangen Handlettering- und Kreativkurse zu geben. Was im 2016 klein anfing, auch das Ruhen musste, habe ich für mich darin einen perfekten Ausgleich gefunden. Ich habe nun in der widmatt ein Atelier und bin so auch während den Kursen in der Nähe der Kinder.

Auch dieses Jahr gibt es einen Widmatt Stand am Martinimärit am 10 & 11. November 2018 in Lohn-Ammannsegg. Mit dabei habe ich die neuste Kartenkollektion, handgeletterte Windlichter in verschiedenen Grössen, Tee-handlettering- Adventskalender, widmatt GewürzNüsse, Nidletäfeli und den Adventskalender ÖkoBäg.

Gwunderig? Ich freue mich über jeden Besuch und jeden persönlichen Kontakt.

Bis gly

Irene

Vulkan Muffin mit Schokolade und Caramel

© widmatt.ch vulkanmuffin Diese herrlichen, schokoladene Muffins werden beim Backen zu Vulkanen. Ich dürfte für einen Geburtstag, welcher wir im Wald feierten ein Dessert beisteuern. Dafür sind Muffins ideal, da sie bereits portioniert sind und sich ungekühlt auch aufbewahren lassen. Ich hatte klare Vorstellungen, sie sollen schokoladig sein und Caramel soll auch mit rein.

© widmatt.ch vulkanmuffin

Denn sobald es etwas herbstlich wird finde ich Caramel super. Erst war der Plan, mit hausgemachten Nidletäfeli die Muffins aufzupimpen, als ich dann beim Einkaufen aber an die Choco Toffee kam, war die Planänderung gegeben.

Eine extrakick Schokolade ist ja nie zu verachten. Diese Toffiees blubbern bei Wärme und so ergibt sich der Vulkan Effekt. Steck die Toffees eher mittig in die Masse, ansonsten tropft es gerne den Papierförmchen entlang. Abhilfe schafft da ein zweites Muffin Papier, was ja eigentlich auch sehr chic aussieht.

© widmatt.ch vulkanmuffinWir haben sie wie gesagt an einem Geburtstag im Wald gegessen auch Geburtstag feiert Zorra mit ihrem Blog. Unglaubliche 12 Jahre gibt es nun den Kochtopf. Zorras Blog ist eine wahre Fundgrube an Rezepte und auch ihre Events sind aus der Blogszene nicht mehr wegzudenken. Liebe Zorra. Die allerbesten Glückwünsche aus der Schweiz und Hut ab von deiner grossartigen Leistung und Arbeit, die du nicht nur in den Blog sondern auch in das gesamte Bloggerumfeld steckst. Merciiischööön dafür!

Geburtstags-Blog-Event CXXIV - Muffins (Einsendeschluss 15. Oktober 2016 - Icons made by Freepik from www.flaticon.com) Zorra lädt zur Muffin Sause anlässlich diesem zwölften Blog- Geburstag und ich bringe dafür diese herrlichen, schokoladigen Vulkan Muffins!

 

© widmatt.ch vulkanmuffin 

Vulkan Muffin:

Zutaten:

  • 3 Eier
  • 150 Gramm Zucker
  • 200 Gramm Mehl
  • 1/2 TL Kardamom
  • 1/2 TL Salz
  • 3 EL Kakaopulver
  • 2 TL Backpulver
  • 50 Gramm Butter
  • 2 EL Kaffee
  • 1 dl Rahm
  • 100 Schokolade, dunkel
  • 200 Gramm Schokoladen Toffee mit Caramel

Glasur:

  • 100 Gramm Zucker
  • 75 ml Wasser
  • 100-200 Gramm Puderzucker

 © widmatt.ch vulkanmuffin

Zubereitung:

Den Ofen auf 180 Grad vorheizen und eine 12 er Muffinform mit Muffin Papierchen bestücken. Die Schokolade in kleinere Stücke brechen und über dem Wasserbad schmelzen. Nun die Eier mit dem Zucker und dem Salz luftig und hell aufschlagen. In einer Schüssel das Mehl, Kakaopulver und Kardamom vermischen. Die Butter im heissen Kaffee schmelzen. © widmatt.ch vulkanmuffinNun die Trockenen Zutaten zu der Eimasse geben, danach die flüssige Schokolade (diese darf nicht heiss sein) und das Kaffee Buttergemisch. Alles gut vermischen und in die Muffin Förmchen verteilen. © widmatt.ch vulkanmuffinDie Schokoladen Toffee mit Caramel vierteln und in jedes Muffin 4 Stückli stecken. Dabei eher in die Mitte, ansonsten blubbern diese über den Muffin Papierrand. Die Muffins im Ofen während 18 Minuten backen. Auskühlen lassen. Für die Glasur den Zucker mit dem Wasser während etwa 5 Minuten köcheln lassen. Etwas auskühlen lassen und danach so viel Puderzucker dazugeben das es eine dickflüssige Glasur gibt. Damit die Muffins beträufeln oder darauf streichen.

 

© widmatt.ch vulkanmuffinE Guete

Irene