Meringue- Roulade mit Erdbeeren

© widmatt.ch Meringue Roulade mit Erdbeeren Erdbeeren und Meringue ein Traumpaar. Das habe ich bereits vor kurzer Zeit hier geschrieben und euch das Pavlova Rezept aufgeschrieben. In dieser Zeit hat Miss Knusperstübchen Sarah den Post zu den Basics zur Baiserherstellung online gestellt. In diesem Post gab es eben diese Meringue Roulade mit Erdbeeren und Mandelscheibchen. Die sah nicht nur genial aus, nein die schmeckte auch so. Etwas kniffelig ist natürlich das Rollen, doch soll ja eine Meringue aussen knusperig und innen noch ein wenig weich sein. Ich habe die für den Geburtstagskaffee unserer Chlini gebacken, weil sie liebt Meringue und Erdbeeren. Ok, für Madame bräuchte es keinen Rahm, sie fand ihre Geburtstagsroulade trotzdem herrlich!

© widmatt.ch Meringue Roulade mit Erdbeeren

Meringue Roulade mit Erdbeeren

Zutaten:

  • 4 Eiweiss
  • 220 Gramm Puderzucker
  • 1 TL Hollunderblütenessig
  • 1 Prise Salz
  • 150 Gramm Mandelblättchen
  • 3 dl Rahm
  • 50 Gramm Zucker
  • 300 Gramm Erdbeeren

 

Zubereitung:

Die Eiweisse mit dem Salz in der Küchenmaschine fast steif schlagen. Den Puderzucker Löffelweisse dazugeben und immer sehr gut unterrühren. Sobald der ganze Zucker dabei ist, die ganze Masse nochmals gut schlagen bis der Eischnee fest und vorallem glänzend ist. Den Hollunderblütenessig dazugeben und unterrühren. Auf ein Blech ein Backpapier legen und die Masse zu einem Rechteck darauf ausstreichen. © widmatt.ch Meringue Roulade mit ErdbeerenDie Mandelblättchen darüber streuen und im Ofen bei 100 Grad plus Feuchtigkeitsredutkion während einer guten Stunde trocknen lassen. Den Meringue Boden aus dem Ofen holen und auf einem Gitter auskühlen lassen. Die Erdbeeren rüsten und je nach Grösse halbieren oder Vierteln. Den Rahm mit dem Zucker steif schlagen.

© widmatt.ch Meringue Roulade mit ErdbeerenWenn die Meringue ausgekühlt ist ein grosses Küchentuch darauf legen und damit umdrehen, nun kann das Backpapier abgezogen werden. Den Zuckerrahm darauf ausstreichen und mit den Erdbeeren belegt, von den Beeren ein paar für die Dekoration beiseitelegen. Nun vorsichtig mit dem Küchentuch und mit den Händen, von der Längsseite zu einer Roulade drehen. Dabei fallen einige der Mandelblättchen ab, die ich vor zu auf den Rahm gegeben habe und am Schluss damit die Roulade bestreut habe. Mit den Erdbeeren dekorieren und am besten sofort geniessen. Der Rahm weicht die Roulade etwas auf, dann ist die Meringue weniger knusperig, aber nicht weniger gut.

© widmatt.ch Meringue Roulade mit Erdbeerene Guete
Irene

© widmatt.ch Meringue Roulade mit Erdbeeren

Quelle: Knusperstübchen

 

 

Print Friendly, PDF & Email

2 Gedanken zu „Meringue- Roulade mit Erdbeeren

  1. Super Rezept, kann man statt dem Holunderblütenessig auch eine andere Zutat nehmen, habe keine Ahnung wo man den bekommt. glg. und danke für die Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.