Risotto mit frischem Mais und Rüebli

widmatt.ch Risotto mit Zuckermais und Rüebli Ich gebe mir immer Mühe Abwechslung in unseren Menüplan zu bringen. Wobei der Plan kein richtiger mehr ist, seit die Kinder morgens aus dem Haus sind. Ich kann spontan planen und fehlendes kurzerhand besorgen. Bei den Widmattkinder ist es auch so das eines sehr gerne Pasta isst, das zweite findet es gäbe zu wenig Kartoffeln und das dritte mag beides aber nicht so gerne Reis. Ach ja Mehlspeisen mögen alle drei. Wobei zwei Kinder die Süsse variante und das dritte die salzige bevorzugt. Einerseits ist unter diesen Voraussetzungen die Abwechslung gewährleistet, andererseits kann es durchaus vorkommen, dass nicht alle ganz glücklich sind mit dem aufgetischten.

widmatt.ch Risotto mit Zuckermais und Rüebli Im Kühlschrank lag noch ein einsamer Maiskolben, daneben Rüebli wovon hier immer welche vorrätig sind. Da wir die letzten beiden Tagen Pasta und Kartoffeln hatten sollte es Reis geben, mittags ist da ein Risotto schnell zubereitet und ich liebe Risotto. Die Maiskörner habe ich vom Kolben geschnitten und so gab es ein herrliches Gemüse Risotto.

widmatt.ch Risotto mit Zuckermais und Rüebli

Zutaten: (für 4 Portionen)

  • 300 Risotto S. Andrea
  • 1 rote Zwiebel
  • 2 grosse Rüebli (oder 4 *normale*)
  • 1 Zuckermaiskolben
  • 1 dl Weisswein
  • 6 dl Bouillon, heiss
  • 70 Gramm Gruyère
  • 2 EL Bratbutter

 

Zubereitung:

Die Zwiebel schälen und fein würfeln. widmatt.ch Risotto mit Zuckermais und Rüebli Den Maiskoben schälen und die Körner vom Kolben schneiden. Für mich geht das am besten wenn ich den Kolben halbiere und so auf ein Brett stelle, von oben nach unten schneide ich dann die Körner weg. Die Rüebli schälen und an der Rösti Raffel reiben.

widmatt.ch Risotto mit Zuckermais und Rüebli Die Bratbutter erhitzen und darin die Zwiebelwürfeli und die Maiskörner etwa 8-10 Minuten düsten. Den Reis und die Rüebli dazugeben und weiter dünsten bis der Reis glasig ist. Nun mit dem Weisswein ablöschen und diesen unter ständigem Rühren einköcheln lassen. Die Bouillon dazugeben und aufkochen. Die Hitze reduzieren und bei geschlossenem Deckel etwa 12 Minuten garen. Den Deckel wegnehmen und nun unter Rühren al dente kochen. Den Käse reiben und davon gut die Hälfte unter den sämigen Risotto geben. In Tellern anrichten und mit dem restlichen Käse servieren.

widmatt.ch Risotto mit Zuckermais und Rüebli E Guete
Irene
Print Friendly, PDF & Email

2 Gedanken zu „Risotto mit frischem Mais und Rüebli

  1. Ich kann mir vorstellen, dass es nicht einfach ist, drei Kinder geschmacklich gleichzeitig zufrieden zu stellen – ich war manchmal schon mit einem überfordert 😉
    Sehr schön dein Risotto mit Mais und Karotten, das würde mir auch schmecken.

    • Liebe Sabina
      Nein das ist es nicht, aber in den allermeisten Fällen geniesse ich die Herausforderung und finde es schön das nie alle zusammen die *nicht probier Phase* durchleben und ich so meinem *Drang* (oder Sucht, wobei Leidenschaft am schönsten klingt) von Rezepten testen ausleben darf 🙂
      Liebs Grüessli
      Irene

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.