Schokoladen Gugelhöpfli

© widmatt.ch Schokoladengugelhöpfli mit Kardamom Hallo ihr Lieben, auch ich melde mich mal wieder. Es ist nach wie vor ein Murks mit dem WLAN und meinem Server und keiner weiss so recht wo der Hacken ist, oder welcher auf der Leitung sitzt. Hätte Frau etwas mehr Ahnung, wäre es vielleicht auch nicht so kompliziert?! Gerade zurzeit geht es und so muss das natürlich ausgenutzt werden. Ich serviere euch ein Mini Dessert, ideal als Begleiter zu einer Crème oder auch einfach so zum Kaffee. Durch die Schokolade und den Kardamom haben die kleinen Gugelhöpfli ein herrliches, feines Aroma. Der Cointreau hilft, dass die Hüpfli aufgehen, dafür kommt kein Backpulver rein. Ich habe die Backform Gugelhöpfli *petit* vom Betty Bossi. Das gibt auf einen Streich 30 Mini Gugelhöpfli. Der Lieblings- Schwiegervater hat auch die allerbeste Esstechnik für diese Gugelhöpfli gefunden, mit dem Zeigfinger aufspiessen und weg ist der Happen.© widmatt.ch Schokoladengugelhöpfli mit Kardamom

Schokoladen Gugelhöpfli mit Kardamom

Zutaten:

  • 70 Gramm Puderzucker
  • 70 Gramm Butter, zimmerwarm
  • 1/2 Orange, Abrieb
  • 1 Prise Salz
  • 1/4 TL Kardamom
  • 1 EL Cointreau
  • 1 Ei
  • 100 Gramm Mehl
  • 1 EL Kakaopulver
  • 100 Gramm dunkle Schokolade, 68%

© widmatt.ch Schokoladengugelhöpfli mit Kardamom

Zubereitung:

Den Backofen auf 200 Grad Ober-Unterhitze vorheizen. Die Gugelhöpfliformen auf ein Blech stellen.

Die Schokolade hacken. Den Puderzucker mit dem Salz und der Butter schaumig rühren. Den Orangenabrieb, Kardamom, Cointreau und Ei dazugeben und weiterschlagen. Mehl und Kakaopulver dazugeben und gut verrühren. Die Schokolade unterheben und die ganze Masse in einen Spritzsacke füllen. Damit die Gugelhöpfliform füllen und die Höpfli während etwa 10-11 Minuten im vorgeheizten Ofen backen. Aus dem Ofen holen und etwa 10 Minuten in der Form auskühlen lassen. © widmatt.ch Schokoladengugelhöpfli mit Kardamom Herausheben und auf einem Gitter vollständig erkalten lassen. In einer Dose halten sie sich ein paar Tage.

© widmatt.ch Schokoladengugelhöpfli mit Kardamom e Guete
Irene

 

Hinweis: Ich verwende dafür die Gugelhöpfliformen von Betty Bossi, aus Silikon. (L x B x H): 29 x 17 x 2,5 cm. 30 Höpfli von je 3,5 cm Ø.

Print Friendly, PDF & Email

4 Gedanken zu „Schokoladen Gugelhöpfli

  1. Habe deine Gugelhüpfli am Wochenende gebacken. Die waren noch nicht richtig abgekühlt, da wurden die schon alle „verputzt“. Sehr lecker! Ihre Größe ist perfekt für die Kinderparty, die ich bald für meine Tochter plane. Kann mir schon vorstellen, wie sich Kinder freuen werden. Danke für dein Rezept!

  2. Liebe Irène
    Müssen diese Silikonförmli nicht eingefettet werden? Wenn man den Cointreau weglassen möchte, wie viel Backpulver bräuchte es dann?
    Liebe Grüsse
    Sonja

    • Liebe Sonja
      Ich würde es mit 1/2 Teelöffel probieren, habe es jedoch nicht erprobt. Nein, diese müssen nicht eibgefettete werden. Das heisst vor dem ersten gebrauch schon, danach nicht mehr. Grundsätzlich brauchen das Silikonformen nicht, würde mich aber auf die Angaben des Herstellers achten und sie so verwenden.
      Liebs Grüessli
      Irene

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.