Stöggelischuh/ Stöckelschuh oder doch Stiletto?

Stökcelschuh pink3Stökcelschuh türkis 2Stökcelschuh pink2Stökcelschuh türkis  Hier mal wieder eine Produktion aus dem Hause Widmatt. Eines unseren Hüetimädchens wurde konfirmiert im Frühjahr. Als kleines Geschenk zu diesem Anlass habe ich diese Schtöggelischuhe (Stöckelschuhe) gebacken und mit Rollfondant dekoriert. Die eine oder andere Zuckerperle ist natürlich auch zu finden. Stökcelschuh türkis1Stökcelschuh pink1Ein paar Wochen später habe ich eine zusätzliche Kollektion in Türkis/Weiss hergestellt, diesmal wurde das Hüetimädchen der Kinder meiner Schwester konfirmiert und ebenfalls beschenkt. Den Geschmack haben wir in beiden Fällen bestens getroffen, optisch wie auch geschmacklich.Stökcelschuh türkis3

Solche Cookies, ob nun Stöckelschuhe oder eine andere Variante habe ich in den letzten Wochen etliche gebacken, zum Verschenken oder auch im Auftrag.

Stöckelschuhe 1Ich wünsche euch allen einen genussvollen Sonntag
Irene
Stökcelschuh türkis4Stökcelschuh pink
Print Friendly, PDF & Email

8 Gedanken zu „Stöggelischuh/ Stöckelschuh oder doch Stiletto?

  1. Liebe Irene! Deine gesamte Produktion ist wie eine “traumhafte Zuckerperle”. Ach wie gerne würde ich bei euch Hüetimeitschi sein…..Dir auch einen tollen Wochenstart! Ganz e liebe Gruess, Evi

  2. Wie süß! 😉 Ich habe letztes Jahr auch ein paar Schuhe gebacken und in meinem Blog veröffentlicht. Das hat wahnsinnig Spaß gemacht und schmeckt gleich viel besser, wenn die Kekse so wahnsinnig toll aussehen. Viel Spaß beim Aufknuspern!! 😉
    Liebe Grüße von Janett

  3. Hallo Irene
    Genau so eine “Stögi”-Schablone habe ich ausgeschnitten, um meiner Schwiegertochter zum Geburi einen solchen zu backen. Auf der Suche nach einer lustigen Deko bin ich zufällig auf Deine supertolle Seite gelangt und habe auch gleich noch eine Frage: Hast du den Rollfondant auf die noch warmen oder bereits ausgekühlten Biscuits “montiert”?
    Liebe Gruess
    Esther

    • Liebe Esther
      So wohl als auch. Wenn die Rollfondantdeko fertig ist auf die ofenwarmen Chrömli legen. Dann kleben sie durch die entstehende feuchtigkeit. Sind die Chrömli ausgekühlt braucht es oft etwas Zuckerleim.
      Liebs Grüessli
      Irene

  4. Herzlichen Dank für Deine Antwort – ist mir beim zweiten Anlauf tiptop gelungen – beim ersten ist leider der Absatz abgebrochen :-(( Ich werde es aber bestimmt demnächst wieder probieren, denn Übung macht ja bekanntlich den Meister;-) Deine Seite ist übrigens super, werde auch in Zukunft wieder ab und zu reinschauen.
    Liebe Grüsse
    Esther

    • Liebe Esther
      Danke für deine Rückmeldung. Es gibt auch solche Ausstecher von diesen Schuhen. Bislang habe ich jedoch hier eine Grösse gesehen, so quasi Unisex 🙂

      Liebs Grüessli und bis gly
      Irene

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.