Marmorierte Schoggimuffin mit Streuseln 

©widmatt.ch marmormuffin mit streusel ©widmatt.ch marmormuffin mit streuselEin Muffin Rezept gab es schon lange nicht mehr, ich backe auch oft ähnliche und gleiche und da gibt es ja bereits einiges hier im Archiv. Nun aber hatte ich absolut Lust auf Schokolade, na gut wann nicht, aber auch nach Streusel. Meine Kinder mögen Marmorkuchen sehr gerne und so war die Idee da. Diese musste nur noch irgendwie umgesetzt werden. Dieses Muffin ist ein helles u©widmatt.ch marmormuffin mit streuselnd der Marmor Swirl ist Schokolade und Rahm, was eine herrliche Zeichnung gibt und einen wunderbaren, herben Schokoladen Geschmack. Das ganze Muffin ist nicht sehr süss, fanden die Kinder. Die Streusel waren mal was anderes und haben uns ganz toll geschmeckt. Genau das richtige für zum Sonntagskaffee…. oder als Samstags-Zvieri oder als Dessertmitbringsel. Schokolade passt immer oder?©widmatt.ch marmormuffin mit streusel

Marmor Muffin mit Streusel

Zutaten:

Muffin:

  • 100 Gramm Zucker
  • 100 Gramm Butter
  • 1 Ei
  • 50 Gramm Crème fraîche
  • 125 Gramm Mehl
  • 1.5 TL Backpulver
  • 1 Prise Salz
  • 100 Gramm Schokolade

Swirl:

  • 50 Gramm Schokolade, dunkel
  • 2 EL Rahm

Streusel:

  • 80 Gramm Mehl
  • 40 Gramm Rohrzucker, grob
  • 40 Gramm Butter
  • 1 Prise Salz©widmatt.ch marmormuffin mit streusel

Zubereitung:

©widmatt.ch marmormuffin mit streuselFür die Streusel alles zu einer krümeligen Masse reiben, liess ich die Kenwood mit dem K-Hacken machen. Die Streusel umfüllen und in den Kühlschrank stellen. Den Ofen auf 200 Grad Ober-Unterhitze vorheizen. Die 100 Gramm Schokolade für die Muffin grob hacken. Nun die Butter mit dem Zucker schaumig rühren, das Ei dazugeben und gut unterrühren. Die Creme fraîche darunterziehen. Mehl, Backpulver und Salz vermischen und gut unterrühren. ©widmatt.ch marmormuffin mit streuselAm Schluss die gehackte Schokolade unterziehen. Die Masse auf 12 Muffin verteilen. ©widmatt.ch marmormuffin mit streuselNun die Dunkle Schokolade mit dem Rahm schmelzen und ebenso auf 12 verteilen. ©widmatt.ch marmormuffin mit streuselDanach mit einem Holzspiesschen unter die Rührteigmasse quirlen. ©widmatt.ch marmormuffin mit streuselDie Streusel auf den Muffins verteilen und im vorgeheizten Ofen während 20 Minuten backen. Aus der Form heben und auskühlen lassen.

©widmatt.ch marmormuffin mit streusel E Guete
Irene©widmatt.ch marmormuffin mit streusel©widmatt.ch marmormuffin mit streusel

 

Kuchen mit Lachs, Lauch und Stangensellerie

© widmatt.ch Lauch, Stangenselleriekuchen mit Lachs   © widmatt.ch Lauch, Stangenselleriekuchen mit Lachs Kuchen sind was Herrliches und ursprünglich wie Pizza, Resteverwertung. Resteessen auf die schönste Art und Weise. Wir Berner sagen ja *Chueche* und der Lieblingsmann, als Aargauer isst *Wähe*. Das weiss der aufmerksame widmatt Leser aber bereits, oder? Ich backe Chueche er isst Wähe, Hauptsache er schmeckt. Wir Schweizer kennen ja nicht nur die herzhafte Variante wie zum Beispiel Käsekuchen sondern auch die Süsse Form, wie Apfelkuchen oder Zwetschgenkuchen. Diese Kuchen sind aber nicht so Süss wie man sich ein Dessert vorstellt, deshalb gab es auch schon Überraschungen wenn so ein Apfelkuchen im benachbarten Deutschland gebacken wurde. Diese Woche gab es bereits Kuchen in der Widmatt, Blumenkohlkuchen nach Ottolenghi. Dieser hatte jedoch keinen Kuchen- oder Mürbeteig als Grundlage sondern ist eher ein Eierkuchen im Ofen gebacken. Hier nun eine weitere Variante mit Stangensellerie, Lauch und Lachs. Der Kuchen schmeckt warm herrlich, kann aber auch bestens kalt genossen werden. Er eignet sich daher auch zum Mitnehmen. Ich habe Lachfilet gewürfelt und zwischen Gemüseschichten in den Kuchen gepackt, es funktioniert auch mit geräuchertem Lachs oder geräucherter Forelle, da muss die Salzmenge jedoch etwas reduziert werden.

© widmatt.ch Lauch, Stangenselleriekuchen mit Lachs Lauch-Stangensellerie Kuchen mit Lachswürfeli

Zutaten:

  • 1 Butterkuchenteig, rund
  • 200 Gramm Stangensellerie
  • 530 Gramm Lauch
  • 450 Gramm Lachsfilet
  • 100 Gramm Crème fraîche
  • 1 dl Rahm
  • 4 Eier
  • 2 EL Maisstärke
  • 1 TL Salz
  • Pfeffer
  • Muskatnuss
  • 3 EL Paniermehl
  • Olivenöl

 

Zubereitung:

© widmatt.ch Lauch, Stangenselleriekuchen mit Lachs Den Lauch rüsten und in dünne Scheiben schneiden.

© widmatt.ch Lauch, Stangenselleriekuchen mit Lachs Den Stangensellerie auch rüsten und in dünne Würfeli schneiden, beides waschen und in einem Sieb abtropfen lassen. In einer Bratpfanne etwas Olivenöl erhitzen und den Lauch mit dem Stangensellerie während 8-10 Minuten auf mittlerer Hitze dämpfen, dabei immer wieder umrühren. Das Gemüse beiseite stellen und auskühlen lassen. Den Backofen auf Intensivbacken (Umluft mit zusätzlicher Unterhitze) 200 Grad vorheizen. In einer Schüssel den Rahm, die Crème fraîche und die Eier gut vermischen und mit dem Salz, Pfeffer, Maisstärke und frisch geriebener Muskatnuss gut würzen. Das gedämpfte Gemüse in die Eimasse geben. Den Lachs in Würfeli schneiden. Den Kuchenteig in ein rundes Blech legen, mit einer Gabel ein paar Mal einstechen und das Paniermehl darauf verteilen. Die Hälfte des Gemüse- Eigemisch darauf verteilen. Die Lachswürfeli darauf legen und mit dem restlichen Gemüse zudecken. © widmatt.ch Lauch, Stangenselleriekuchen mit Lachs Den Kuchen im vorgeheizten Ofen während 45- 50 Minuten backen. Nach dem Backen etwa 5 Minuten stehen lassen, aus dem Kuchenblech heben und servieren.

© widmatt.ch Lauch, Stangenselleriekuchen mit Lachs 6
e Guete
irene

herbstlicher Apfelkuchen mit Frischkäse und knusper Streusel

© widmatt.ch Apfelkuchen mit Frischkäse & knusper Streusel Nun hier wäre das gute Stück, jene die mir auf Instagram folgen kamen bereits in den Genuss der Bilder von diesem saftigen und doch knusperigen Kuchen. Bei unseren Nachbarn in Deutschland nennt man ihn Apfelkäsekuchen, hier gibt es darauf aber ein eher ungläubiges zurückgucken und fragen *Wie bitte?* Käsekuchen ist in der Schweiz salzig. Ob nun Käsekuchen oder Frischkäsekuchen oder gebackener Quarkkuchen, egal geschmeckt hat er hervorragend!

© widmatt.ch Apfelkuchen mit Frischkäse & knusper Streusel © widmatt.ch Apfelkuchen mit Frischkäse & knusper Streusel

Ganz, ganz toll waren die knusperigen Streusel, die auch am nächsten Tag noch knusperig waren, die gebackene Schicht Frischkäse war ein idealer Begleiter der dünnen Apfelscheibchen. Meine Apfelschicht war grosszügig, dürfte aber noch mehr sein, denn wenn ich Apfelkuchen essen will soll der auch nach Apfel schmecken. Zudem essen Kinder Dessert immer lieber als einen Apfel einfach so. Diesen Kuchen wird es ganz sicher wieder geben, er braucht einige Handgriffe, weil man dem Kuchen 3 verschiedene Schichten gönnt, die dazwischen immer etwas gebacken werden. Jedoch sind die Zutaten Haushaltsüblich und mit dem grossen Angebot an verschiedenen, bunten, aromatischen Apfel im Moment ideal zum nachbacken.

© widmatt.ch Apfelkuchen mit Frischkäse & knusper Streusel

Apfelkuchen mit Frischkäse und knusper Streusel:

Springform 26cm

Für den Boden:

  • 3 Eier
  • 50 g Zucker
  • 100 Gramm weiche Butter
  • 125 Gramm Mehl
  • 1 Teelöffel Backpulver
  • 1 Prise Salz
  • 1/2 dl Milch

Frischkäse- Belag:

  • 110 Gramm Crème fraîche
  • 400 Gramm Frischkäse, Doppelrahmstufe
  • 1 dl Rahm
  • 3 Eier
  • 50 Gramm  Rohrzucker, grob
  • 40 Gramm Maisstärke
  • 600 Gramm Äpfel

Knusper Streusel:.

Zum Fertigstellen:

  • Butter für die Springform
  • Puderzucker

© widmatt.ch Apfelkuchen mit Frischkäse & knusper Streusel Zubereitung:

Den Backofen auf 180 Ober-/Unterhitze vorheizen. Für den Boden die Eier mit Salz und dem Zucker 6 Minuten in der Küchenmaschine/Cooking Chef und dem Ballonbesen auf höchster Stufe schaumig schlagen. Die weiche Butter unterrühren und alles zu einer Creme verrühren. Das Mehl mit dem Backpulver vermischen und unterrühren. Milch hinzugeben und alles zu einem gleichmäßigen Teig verarbeiten. © widmatt.ch Apfelkuchen mit Frischkäse & knusper Streusel Den Teig in eine gefettete Springform geben und ca. 11 Minuten im vorgeheizten Ofen backen. In dieser Zeit für den Belag die Crème fraîche und Rahm mit dem Frischkäse und den Eiern verrühren. Den Zucker und die Speisestärke dazugeben und alles gleichmäßig mit dem Ballonbesen verrühren. Ich habe das in derselben Rührschüssel gerührt.

© widmatt.ch Apfelkuchen mit Frischkäse & knusper Streusel Die Masse auf dem vorgebackenen Boden verteilen und den Kuchen zurück in den Ofen schieben. Weitere 15 Minuten backen.

© widmatt.ch Apfelkuchen mit Frischkäse & knusper Streusel Während der Kuchen zum zweiten Mal am Backen ist, kurz die Rührschüssel auswischen und für die Knusperkruste alle Zutaten mit dem K Hacken zu einem bröseligen Teig verkneten. © widmatt.ch Apfelkuchen mit Frischkäse & knusper Streusel Die Äpfel schälen, entkernen und am Hobel fein reiben.

© widmatt.ch Apfelkuchen mit Frischkäse & knusper Streusel © widmatt.ch Apfelkuchen mit Frischkäse & knusper Streusel Sobald die 15 Minuten Backzeit rum sind, den Apfelscheibchen auf der Frischkäsefüllung gleichmäßig verteilen und den Knusperstreuselteig auf den Äpfeln geben. Den Kuchen für weitere 20-25 Minuten fertig backen.

© widmatt.ch Apfelkuchen mit Frischkäse & knusper Streusel Nach dem Backen etwa 15 Minuten stehen lassen, aus der Form lösen und auskühlen lassen. Mit Puderzucker bestreuen und geniessen.

© widmatt.ch Apfelkuchen mit Frischkäse & knusper Streusel e Guete
Irene

Tipp: Bei uns gab es die Premiere mit Pfirsich Glacé und da war der Kuchen noch leicht war. Ein herrliches Herbstdessert.

© widmatt.ch Apfelkuchen mit Frischkäse & knusper Streusel © widmatt.ch Apfelkuchen mit Frischkäse & knusper Streusel