Spargel- Spinatkuchen

Spinat Spargel KuchenWir schalten einen Gang zurück und können es etwas ruhiger angehen, zumindest ruhiger als im Mai. Andererseits ist nun der Schlussspurt und bald das Schuljahr zu Ende. Das Bedeutet wieder einiges an Veränderung, vor allem für die drei Widmattkinder. Die Grosse wird im neuen Schuljahr die Weichen stellen für ihre weitere schulische Karriere, die Chlini wird ihre Schulzeit in Angriff nehmen und der Jüngste darf sich noch ein Jahr entwickeln im Kindergarten ohne Schützenhilfe seiner Schwester. Mein Part? Ich organisiere die Familie und das Drumherum, und habe meistens länger wieder im Alltagstrott zu sein als die Kinder. Aber davor gibt es noch 5 Wochen Ferien. Durch die etwas ruhigere Zeit wird auch wieder mehr oder aufwändiger gewerkelt in der Küche, mehr in Kochbüchern- und Heften sowie anderen Blogs gestöbert. So liess ich mich bei Uda ihrem Blog Mittag bei Mutti zu einer Spargelquiche/Kuchen inspirieren. Kombiniert mit Rhabarber und Erdbeerchutney dazu. Hört sich grandios an. Die Pläne waren gemacht, die drei fehlenden Zutaten notiert und dann kam das Gemüseabo. In diesem Fall hiess es Pläne über den Haufen werfen und das Abendessen umorganisieren. Denn in der Kiste befanden sich gut 600 Gramm Blattspinat. Am nächsten Tag war der Lieblingsmann ausser Haus und die Widmattkinder sind bescheidene Blattspinatfans. So konnte ich mir dafür den Gemüseeinkauf beim Bauern sparen, den einen Bund grüne Spargel hatte ich noch und nebst dem Spinat gab es Kühlschrank Resten. Entstanden ist dieser grüne Kuchen. Ein Beet aus Spinat mit Zwiebeln und etwas Speck, einen Bund Spargel darauf verteilt und einen Guss mit Käse. Ändern würde ich die verwendete Käsesorte, den ein Alpkäse oder sonst ein rezenter Käse wurde besser passen als der Mozzarella und der restliche Rahmkäse den ich dazugegeben habe.

Spargel Spinatkuchen 1

 

Zutaten:

  • 1 Butter- Kuchenteig rund
  • 500 Gramm Spargel
  • 630 Gramm Blattspinat
  • 1 kleine, rote Zwiebel
  • 3 Knoblauchzehen
  • 3 dl Rahm
  • 1 Mozzarella Kugel
  • 40 Gramm wilde Hilde (Rahmkäse)
  • 40 Gramm Speck
  • 2 Eier
  • Mélange Blance
  • Pfeffer
  • Salz
  • Paprika

 

Zubereitung:

Den Spinat gut waschen und etwas abtropfen lassen. Währenddessen die Zwiebel und den Knoblauch schälen und beides fein würfeln. Die Specktranchen in Streifen schneiden und diese in einer Bratpfanne ausgehen lassen.

Spinat Spaerglkuchen SpeckDie Zwiebeln und den Knoblauch dazugeben und alles hellbraun braten.

Spinat Spargelkuchen SpinatAus der Pfanne nehmen und den Spinat in diese Pfanne geben, zusammenfallen lassen und mit Salz, Mélange Blance sowie Pfeffer gut würzen. Den Speck mit den Zwiebeln und Knoblauch daruntermischen und von der Herdplatte ziehen. Bei den Spargeln die Enden anschneiden (je nach Frische der Spargeln ist es angebracht etwas mehr anzuschneiden und allenfalls das untere Drittel zu schälen) Den Backofen auf 200 Grad, Intensivbacken mit Feuchtigkeitsreduktion vorheizen (Alternativ Umluft mit Unterhitze auf 200 Grad)

Spinat Spargel kuchen MozDen Rahm mit den Eiern gut verquirlen und beide Käsesorten dazu reiben. Den Guss kräftig mit Salz, Pfeffer, Mélange Blance und Paprika würzen. Den Teig in ein rundes, gelochtes Kuchenblech legen und mit einer Gabel einstecken.

Spinat Spargelkuchen SpinatbeetDen Spinat darauf verteilen und die Spargeln sternenförmig auf den Spinat legen.

Spargel Spinatkuchen vor dem backenDen Guss darauf verteilen. Den Kuchen etwa 25 Minuten goldbraun backen lassen. Herausnehmen, kurz auskühlen lassen und mit Blattsalat servieren.

 Spargel Spinatkuchen 3Spinat Spargelkuchen 2

E Guete
Irene

Mousse-Torte black & white

Moussetorte 2

In den letzten Tagen befinden wir uns im hauseigenen Widmatt- Schlaraffenland. Hier riecht es ständig nach Kuchen, Schokolade und sonstigen süssen Herrlichkeiten. Wunderbar! Die Bemerkung der Kinder ist jedoch auch typisch für die letzten Tage, oft kommen sie von der Schule oder dem Kindergarten nach Hause und finden dass es besonders fein rieche bei uns. Jedoch gleich danach wird gefragt wer denn nun wieder so was Feines bekomme. Denn selten wurde das Gebackene in der Widmatt gegessen. Wir können dafür oft den Duft von frisch gebackenem riechen ohne ein schlechtes Gewissen zu haben. So ist auch diese Torte entstanden. Für den Geburtstagsbesuch bei meinem Gotti durfte ich einem Dessert mitbringen. Gerne eine Crème, Mousse oder etwas mit Biscuit. Als ich beim Durchblättern der Betty Bossi Zeitung diese Mousse Torte sah, war schnell entschieden, diese wird gebacken. Mousse und Biscuit in Kombination und gleich zwei der Möglichkeiten waren abgedeckt. Dass ich von Betty Bossi den Duo Spritzsack zum Ausprobieren zugeschickt bekommen habe, erleichterte die Entscheidung nochmals. Es ist eine witzige Idee, aber ich denke mit der Masse in zwei Spritzsäcken ist man genauso schnell….. Vor allem weil beim Aufspritzen mit dem Duo Spritzsacke immer etwas gedreht werden muss, das es auch eine schöne, zweifarbige Spirale gibt und der helle und dunkle Teig nebeneinander und nicht aufeinander zum liegen kommt. Nicht ganz so leicht ging das zerschneiden der fertigen Torte. Jedoch optisch war sie genial und auch geschmeckt hat sie wunderbar. Frische Erdbeeren schmecken bestimmt herrlich dazu.

Moussetorte 1

 

Zutaten:

  • 100 Gramm Zucker
  • 3 Eier
  • 1/3 Zitrone, Bio
  • 3 EL Zucker
  • 100 Gramm Mehl
  • 2 EL Kakaopulver
  • 1 dl Milch
  • 300 Gramm weiße Schokolade, in Tropfen oder gehackt
  • 4 Eier, frisch
  • 3 EL Zucker
  • 5 Blatt Gelatine
  • 2.5 dl Rahm

 

Zubereitung:

Für das Biskuit 100 Gramm Zucker mit drei Eigelb und der Schale der Zitrone während 5 Minuten zu einer hellgelben, luftigen Masse aufschlagen. Separat die drei Eiweiße mit einer Prise Salz steifschlagen, 3 Esslöffel Zucker dazugeben und weiterschlagen bis der Eischnee glänzt.

Mousse Torte Biscuit mischenMehl lageweise mit dem Eischnee auf die Eigelbmasse geben und mit dem Gummischaber sorgfältig darunter ziehen. In 2 Portionen teilen. Unter die eine Hälfte das Kakaopulver mischen.

Moussetorte SpritzsackNun die beiden Hälften in den Duo-Spritzsacke füllen. Wer kein solcher Spritzsacke hat, kann erst die helle Biskuitmasse spiralförmig in die Springform spritzen und danach die dunkle Masse dazwischen Spritzen. Den Biskuitboden im vorgeheizten Ofen, bei 180 Grad während ca. 20 Minuten backen.

Mousse Torte gebacken Erst etwas auskühlen lassen, danach den Form Rand entfernen und auf dem Auskühlgitter vollständig auskühlen lassen.

Mousse Torte Schokolade weissFür das weiße Schokoladenmousse die Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Jetzt die Milch in einer Pfanne aufkochen und die weiße Schokolade beigeben und schmelzen lassen. glatt rühren. Die 4 frischen Eigelbe mit 3 Esslöffeln Zucker schaumig aufschlagen, die weiße Schokolade dazu rühren. Die Gelatine mit etwa 2 Esslöffel kochendem Wasser auflösen und dazugeben. Den Rahm knapp steif schlagen und sorgfältig unter die Schokoladenmasse ziehen. Die 4 Eiweiße mit einer Prisen Salz ebenfalls steif schlagen und ebenfalls sorgfältig unter die Masse heben. Während zwei Stunden zugedeckt kühl stellen. Glatt rühren und in einen Spritzsacke füllen. Mousse Torte aufgeschnittenMoussetorte gefülltDen Buscuitboden mit einem Messer in der Mitte quer halbieren und das Schokoladenmousse auf den Boden Spritzen. Den Deckel leicht darauf drücken.

Mousse TorteE Guete
Irene

Rhabarber-Himbeerkuchen

Rhabarer HimbiSolche Früchtekuchen sind äusserst praktisch. Einerseits ist der Aufwand gering, erst recht wenn der Kuchenteig gekauft ist, andererseits schmecken sie warm wie auch kalt. Zubereitet habe ich diesen Rhabarber- Himbeerkuchen, als liebe Freunde spontan zum Essen gekommen sind. Wir hatten am Nachmittag uns gegenseitig die Kinder, oder zumindest eine Teil der jeweiligen Kinderschar gehütet. vor dem Znacht waren sie in der Widmatt und durch das Gemüse schnippeln der Kinder entstand die Idee. Rhabarber und tiefgekühlte Himbeeren waren zu Hause und so schnell der Kuchen im Ofen. Gebrauch hätte es ihn nicht, denn die Kinder haben die Mini- Glace vorgezogen, dafür hatten wir für den nächsten Tag bereits vorgesorgt und konnten den Kuchen kalt genießen. Die Widmattkinder wünschen sich am allermeisten Apfelkuchen, die Mini- Apfelküchlein finden sie natürlich am allerbesten.

Zutaten:

  • 600 Gramm Rhabarber
  • 300 Gramm Himbeeren, tiefgekühlt
  • 2.5 dl Rahm
  • 3 EL gemahlene Haselnüsse
  • 2 Eier
  • 2.5 dl Rahm
  • 5 EL Zucker
  • 1 Kuchenteig, rund ausgewallt

 

Zubereitung:

 

Rhabarber Himbi vor dem backenDie Rhabarbern schälen und in ungefähr 1/2 cm Breite Stücke schneiden. Den Kuchenteig in ein rundes Kuchenblech geben, ich habe hier eines mit Löchern im Boden, was einen schön knusperigen Boden ergibt, mit einer Gabel ein paar Mal den Kuchenteig einstechen und die Haselnüsse darauf verteilen. Die Rhabarbern und Himbeeren verteilen. Den Ofen auf 200 Grad, Intensivbacken mit Feuchtigkeitsreduktion vorheizen. Wer diese Funktion nicht hat kann 200 Grad Ober- Unterhitze oder Umluft auswählen.

Rhabarber Himbi mit GussJetzt die beiden Eier in einer Schüssel mit einer Gabel verquirlen, den Zucker und den Rahm dazugeben und alles gut vermischen. Den Guss über die Rhabarbern und Himbeeren geben. den Kuchen während 30 Minuten goldbraun Backen. Aus dem Kuchenblech heben und auf einem Gitter auskühlen lassen.

Rhabarber Himbi 1E Guete
Irene