Der Kühlschrank in der Widmatt- Küche

Vor 2-3 Tagen stiess ich bei G+ (oder war es doch Facebook?) auf den Link wo man in 35 Amerikanische Kühlschränke gucken konnte. Ich amüsierte mich ab den Lebensmittel und Getränke die darin standen, oder zT Foodboxen so weit das Auge reicht und das in einem Singlehaushalt….. Nun haben einige FoodbloggerInnen ihren Kühlschrank fotografiert und in den Blog gestellt, interessant wie ich finde. Da ich neugierig bin und gerne in andere Kühlschränke gucke, ist es nur fair wenn ich den unsrigen auch zeige. Ich war heute Mittag einkaufen, noch fehlt das Fleisch vom Metzger und der Salat, das wird erst am Samstag gekauft. Tomaten/Äpfel/Kiwi und Avocado kann ich gut offen in der Küche lagern, doch Melone/Pfirsiche und Nektarinen sind im Kühlschrank und ich nehme morgens soviel raus wie wir brauchen. E voilà unser Kühlschrank

5 Personen Haushalt mit Katze/ Solothurn- Schweiz/ 
am Donnerstag nach Wochenend- Einakuf fotografiert

weitere Kühlschränke sind bei Zorra, Petra , Walküre, Kaltmamsell und Neko hoffentlich folgen noch ein paar…… (Update 27.7 18.58 )

Print Friendly, PDF & Email

9 Gedanken zu „Der Kühlschrank in der Widmatt- Küche

  1. Sehr interessant. 🙂

    Aber: Ist da in diesen Bildern aus Amerika in einem Kühlfach eine Schlange?! (Bild 7, oben rechts)
    Da lobe ich mir einen schönen vollen bodenständigen deutschen Kühlschrank wie deinen! 😀

    LG
    Christina

  2. @ Petra, danke

    @ Christina, ich seh das auch als Schlange, die hält da wohl den Winterschlaf?! Meiner ist eher ein schweizerischer Kühlschrank aber bondeständig würde wohl passen….

  3. Ein Blick in den Kühlschrank sagt mehr als Tausend Worte 🙂 voll spannend, wenn man in fremdes Kühlgetummel schauen darf! Danke für den Einblick!
    Liebe Grüße
    Nelli

  4. @ Ilse, genau 🙂

    @ Täglich Freude am kochen, nun ich kaufe einmal die Woche ein, danach sind die frischen Sachen alle aufgebraucht 🙂 sind 2 Erwachsene und 3 Kinder zum Abendessen und Mittags 1 Erwachsener und 3 Kinder ( hier kommen die Kinder über Mittag heim, wenn sie denn schon in der Schule sind)

    Grüessli
    Irene

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.