Glasnudeln mit Tofu und Ei zum Ende der Aktion Jeden Tag ein Buch

Die zweite Buchwoche ist Geschichte, jedoch beben die Nachwehen deutlich nach. Die Chefin dieser Themen Bloggerwoche Astrid und ihre Helferchen Steph und Max, sehen vor lauter Links und Genussbüchern kaum noch was anderes. Es sind um die 200 Buchbesprechungen veröffentlicht worden in der letzten Woche. Unglaublich oder? Dabei gab es täglich neue Bücher zu entdecken und so ist meine Merkliste gewachsen. Ich hatte jedoch Bestellverbot, da ich am Samstag meinen Geburtstag feiern durfte. Die Zusammenfassung ist bei Arthurs Tochter Astrid zu sehen und wird noch immer aktualisiert. An dieser Stelle ein grosses Merci! Allen voran an Astrid, jedoch auch an Steph und an Max. Jedoch auch an Ariane ein Merci für das Logo. Ich freue mich schon sehr auf die nächste Runde, ich gehe sehr davon aus, dass es eine dritte Ausgabe geben wird. Nach dieser intensiven Woche und Feierlichkeiten geht es hier nun auch in den Alltag, oder zumindest in ruhigere Tage um die Weihnachtlichen Vorbereitungen zu starten. Die ersten Pläne sind schon geschmiedet und die Kinder suchen sich Chrömlirezepte raus und schreiben Wunschlisten.

GlasnudelpfanneWas bei uns in letzter Zeit sehr gerne gegessen wird, sind solche Glasnudelpfannen. Toll schmecken sie mit verschiedenem Gemüse, Rührei und Tofu Stückchen. In etwa so haben wir das im Kochkurs zubereite wo ich von einer Dorfbewohnerin der Widmatt war. Darüber werde ich auch noch schreiben, wer schon mal schauen will die neusten Kochkursdaten von Mekong- Küche sind online.

Nun gibt es Gemüse Julienne mit Glasnudeln und Tofu!

 

  • 200 Gramm Bio Tofu
  • 3/4 Peperoni
  • 3 Rüebli
  • 3 Eier
  • 320 Gramm Broccoli
  • 200 Gramm Glasnudeln
  • 1 Baumnussgrosses Stück Ingwer
  • 3 EL Sojasauce süß
  • Sojasauce
  • 1/2 dl Weisswein
  • Bratbutter

 

Zubereitung:

Vom Broccoli die Röschen abnehmen und in Nichtzulassung große Röschen schneiden. Vom Strunk den holzigen Teil wegschneiden, allenfalls schälen und den Rest würfeln. Die Rüebli schälen, halbieren und in feine Streifen schneiden. Die Peperoni ebenfalls Würfeln. Die Eier aufschlagen und mit einer Gabel verquirlen. Daraus feines Rührei braten, aus der Pfanne heben und beiseite stellen. Die Pfanne mit einem Haushaltpapier ausreiben.
Glasnudelpfanne TofuNun den Tofu in kleine Würfelchen schneiden und in etwas Bratbutter langsam anbraten. Sobald er überall etwas Fabre angenommen hat 3 Esslöffel süße Sojasauce dazugeben und kurz weiterbraten.
Galsnudelpfanne Rührei tofuDen Tofu ebenfalls aus der Pfanne heben und beiseite stellen. In der Bratpfanne wiederum etwas Bratbutter erhitzen und zuerst die Würfeli vom Broccolistrunk etwa 2 Minuten dünsten und danach das restliche Gemüse während etwa 5 Minuten rührbraten.
Galsnudelpüfanne GemüseDabei die Wärme auf mittlerer Stufe halten.
Glasnudelpfanne IngwerGegen Schluss den Ingwer dazu reiben und mit dem Weißwein ablöschen. Zugedeckt etwa 7 Minuten auf kleinster Stufe ziehen lassen.
Glasnudelpfanne NudelnWährenddessen die Glasnudeln in eine große Schüssel geben und mit heißem Wasser übergießen. Für etwa 5-7 Minuten ziehen lassen und abgiessen. Nun den Tofu, die Glasnudeln und das Rührei daruntermischen und anrichten. Sieht nicht besonders hübsch aus, schmecken tut es aber unheimlich gut!

 

Galsnudelpfanne 1E Guete
Irene
Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.