Grapefruit- Joghurt Glacé mit Hibiskus

Grapefruit Hibiskusglacé 6 Manchmal hat es auch einen Vorteil, nicht alles sofort nachzukochen, oder in diesem Fall nachzurühren. Im Frühling ist hier eine Glacémaschine mit Kompressor eingezogen, kurz darauf 3 Bücher mit Galcérezepten. Eines davon *das beste Eis der Welt*. Da gibt es viele interessante und gluschtige Rezepte unter anderem dieses Grapefruit- Hibiskus Eis. Aufgefallen beim ersten durchblättern, da vor allem wegen der hellrosa Farbe.

 

Grapefruit HibiskusglacéGrapefruit mögen wir hier besonders gerne und so wurde es vorgemerkt. Im Rezept lasst man das Joghurt über Nacht abtropfen, aufgrund Platzmangel im Kühlschrank habe ich aber die Zubereitung immer wieder hinausgeschoben.

 

Dreimal haben wir die Grapefruits anderweitig verwendet. Dann kommt aber Stephan vom Kuriositätenladen genau mit diesem Eis. Sie hat es ein klein wenig abgewandelt. Da ich noch nicht so viel Glacé- Erfahrung habe, habe ich mich sehr gerne an jenes von Steph gehalten. Diese Glacé ist herrlich Rosa und schmeckt grandios!

Grapefruit Hibiskusglacé 5Zutaten:

Sirup:

  • 1 Grapefruit = etwa 1 dl Saft
  • 50 Gramm Zucker
  • 10 Gramm Hibiskus Blüten, getrocknet
  • 1 Prise Salz

Glacé:

  • 20 Gramm Maizena
  • 180 Gramm Milch
  • 60 Gramm Rahm
  • 140 Gramm Zucker
  • 30 Gramm Frischkäse Natur, zB Philadelphia
  • 500 Gramm griechischer Joghurt

Grapefruit Hibiskusglacé 4

Zubereitung:

Zuerst wird für den Sirup die Schale der Grapefruit fein in eine Pfanne abgerieben. Die Grapefruit auspressen und den Grapefruitsaft mit 50 Gramm Zucker aufkochen. Grapefruit Hibiskusglacé 8

Die getrockneten Hibiskus Blüten dazugeben, von der Platte ziehen und abkühlen lassen. Durch ein feines Sieb passieren und beiseite stellen.

 

 

Für das Glacé die Maisstärke mit 3 EL der Milch in einer kleinen Schüssel glatt- rühren. Die restliche Milch mit Rahm und Zucker in einer Pfanne aufkochen. Das Milch-Maisstärkegemisch einrühren und nochmals aufkochen. Weiterrühren, bis die Masse eingedickt ist. Von der Platte ziehen und den Grapefruit-Hibiskus Sirup, Frischkäse und Joghurt dazugeben und alles gut vermischen. Es sollte eine homogene Masse ohne Klümpchen sein. Diese Masse im Kühlschrank erkalten lassen und danach in der Glacémaschine zu Glacé rühren. Die Masse in einen geeigneten Behälter geben und mindestens 4 Stunden im Tiefkühler nachgefrieren lassen.

Grapefruit Hibiskusglacé 2
e Guete
Irene

 

Quelle: Das beste Eis der Welt & Kleiner Kuriositätenladen

Print Friendly, PDF & Email

4 Gedanken zu „Grapefruit- Joghurt Glacé mit Hibiskus

    • Liebe Sandra
      Das dürfte kein problem sein, hier bekommt man es auch unter dem Namen Karkade, bim Reformhaus oder Drogerie bei den Teekräutern.
      Liebs Grüessli
      Irene

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.