Hausgemachte Lasagne —> fein!

Aus unsere Küche zog ein herrlicher Duft, nach hausgemachter Lasagne. Dazu habe ich aus Eiern, Spätzledunst und etwas Salz einen Teig gemacht, den im Kühlschrank ruhen lassen und daraus Lasagneblätter rollen lassen. Kenwood sei dank. Mein Schatz hat eine feine Bolognese Sauce mit Zucchetti drin, gekocht, dazu eine Béchamelsauce und schon ist die Hausgemachte Lasagne fertig.

Der ganzen Familie hat das geschmeckt, daszu ein bunter Mischsalat und für die drei Kinder, Peperoni und Gurkenscheiben.

.

Print Friendly, PDF & Email

2 Gedanken zu „Hausgemachte Lasagne —> fein!

  1. Liebe Irene
    Sieht sehr fein aus, werde ich sicher bald für meine Jassrunde kochen. Eine Frage noch, muss man die Lasagneblätter vorkochen?
    Liebe Grüsse Denise

    • Liebe Denise
      Ich koche sie nicht vor, so wie im Rezept. Ich habe kürzlich einen Bericht gelesen, wo das vorkochen damit begründet wird, das die Pasta sich weniger voll saugt mit Sauce und so mehr biss hat. Das aber einfach ein weitergereichte Meinung ohne Test.
      Liebs Grüessli
      Irene

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.