Rhabarber Mousse mit Kompott

© widmatt.ch Rhabarber MousseDie Saison ist in diesen Tagen zu Ende für die sauren, roten Stangen. Trotzdem schiebe ich noch ein Rezepte ein. Es gibt an manchen Orten noch Rhabarber Stangen zu kaufen. Ab dem 24. Juni sollte Rhabarber nicht mehr geerntet werden, so gewährt man der Pflanze genügend Ruhe damit sie im nächsten Jahr wieder mit viel Kraft wachsen kann. Begründet wird oft damit, dass die Oxalsäure bei der Rhabarber zunimmt und sie dann giftig für den Menschlichen Körper ist. Jedoch um solche Vergiftungserscheinungen hervorzurufen müssten wir Rhabarber in grossen Mengen essen. Wenn die Pflanze nicht mehrjährig genutzt wird, kann es dadurch durchaus sein auch nach dem 24. Juni Rhabarber kaufen zu können. Diese Mousse habe ich mit Agar Agar zubereitet da es bei den Geniessern auch Vegetarier darunter hatte. Wer den Kompott mit dem roten Erdbeer- Rhabarber zubereitet, erzielt eine hübsche rote Farbe. Geschmacklich ist der Unterschied klein, da der Kompott mit Zucker gekocht wird. Ich mag den Rohrzucker sehr gerne zu Rhabarber, dieser ergibt aber auch eine dunklere weniger leuchtende Farbe. Den Erdbeerjoghurt habe ich dazu gegeben, weil ich davon noch Resten hatte, er kann weggelassen oder durch Quark ersetzt werden.

© widmatt.ch Rhabarber MousseRhabarer-Mousse mit Kompott

Zutaten für 14 Weck Mini Sturzgläschen à 165ml :

  • 5.3 Gramm Agar Agar
  • 400 Gramm Rhabarber
  • 100 Gramm Zucker
  • 100 Gramm Rohrzucker
  • 1.5 dl Wasser
  • 250 Gramm Rahmquark
  • 60 Gramm Erdbeerjoghurt
  • 2 dl Vollrahm

 

 

Zubereitung:

Rhabarber in ca. 5 cm lange Stäbchen schneiden. Mit Zucker und Wasser kurz kochen, sodass der Rhabarber noch bissfest ist. Etwas Rhabarber mit wenig Flüssigkeit für die Garnitur beiseite stellen. Davon etwa die Hälfte der Rhabarberstäbchen mit 5 Erdbeeren pürieren und in 16 Weckgläser à 165 ml füllen. Restlichen Rhabarber weiterkochen, bis er weich ist. Den Agar Agar in etwas kaltem Wasser auflösen und zum Kompott geben, diesen während 1-2 Minuten unter Rühren aufkochen. Erdbeer- Joghurt dazu geben und mit dem Stabmixer pürieren. Quark dazugeben und gut verrühren. Kühl stellen bis die Masse beginnt, fest zu werden. Rahm steif schlagen und darunterheben. Creme auf die Rhabarber in den Gläsern verteilen. Im Kühlschrank ca. 3 Stunden fest werden lassen. Mit den beiseite gestellten Rhabarberstäbchen servieren.

© widmatt.ch Rhabarber Moussee guete
Irene

 

© widmatt.ch Rhabarber Mousse

 

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.