Wienerschnitzel

Hier folgt nun also mein erstes Post als ‘Ersatz-Blogger’. Ich arbeite beim Kochen gerne mit Fleisch, deshalb ist mein erster Eintrag auch ein Fleisch-Gericht.

Zutaten für 4 Personen:
4 bis 6 Kalbsschnitzel (80 bis 120g)
Mehl
2 Eier
2 EL Milch
2 EL Oel
100g Paniermehl
Pfeffer
Salz
Paprika
Bratbutter
1 Zitrone

Zubereitung
Die Kalbsplätzli zuerst mit einem Holzhammer mit einer flachen Metallseite flachklopfen. Danach nach belieben mit Pfeffer, Salz und Paprika würzen.

Anschliessend werden die Kalbsplätzli paniert. Dazu stelle ich drei Suppenteller bereit. Der erste Teller wird mit Mehl gefüllt, im zweiten Teller werden die Eier mit der Milch und dem Oel verquirlt und in den dritten Teller wird das Paniermehl bereitgestellt. Die Schnitzel dann beiseitig ins Mehl drücken, im Ei wenden und anschliessend ins Paniermehl drücken, bis die Schnitzel vollständig mit Paniermehl bedeckt sind. 

Danach Bratbutter in einer Bratpfanne erhitzen und die Schnitzel nacheinander bei mittlerer Hitze halb schwimmend so lange ausbacken, bis sie auf beiden Seiten so dunkel sind wie auf dem Bild.

Die Zitronen aufschneiden und zum Schnitzel geben. Ich habe das Wienerschnitzel mit Bratkartoffeln, Blumenkohl und Karotten serviert.

Print Friendly, PDF & Email

Ein Gedanke zu „Wienerschnitzel

  1. ich geniesse das so bekocht zu werden und Abends nach Hause zu kommen und an den gedeckten Tisch sitzen zu können, eine neue Erfahrung, jedoch eine ganz tolle!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.