Gemüse Kartoffel Gratin

In meiner Gemüsekiste waren eine Handvoll, oder zwei, Federkohl. In unserem Nachbarsland Deutschland heisst er Grünkohl. Bis anhin gab es das nie hier bei uns, ich habe auch noch nie welchen zubereitet. Die Kinder fragten schon was das für Salat sei, solchen bekommen auch die Meerschweinchen. Naja, die Begeisterung war dementsprechend gross als ich erklärte das gäbe es bald mal zum Essen. So schied eine Zubereitunsgart aus wo der Kohl deutlich sichtbar war. Denn auf eine Runde rümpfende Nasen hatte ich keine Lust. Deshalb wurde der Federkohl hübsch in einen Gemüsekartoffelgratin verpackt. Mit Fenchel und Rüebli und vielen Kartoffeln war es im Verhältnis noch sehr wenig Federkohl und alle haben mitgegessen.

Zutaten:

1 Kilo Kartoffel
3 Fenchel
4 Rüebli
2 Stangen Lauch
2 Handvoll Federkohl
2 dl Bouillon
2dl Rahm
2 dl Milch

Zubereitung:

Den Fenchel und die Rüebli schälen und schneiden. Beide Gemüse kurz vorkochen. Ich habe das im Steamer bei 100 Grad während 8 Minuten getan. Die Kartoffeln schälen und in dünne Scheiben schneiden. Der Federkohl und den Lauch ebenfalls in dünne Streifen schneiden. Das Gemüse und die Kartoffeln in die Gratinform schichten. Für den Guss die Milch, die Bouillon und den Rahm mischen und mit Muskatnuss, Salz und Pfeffer gut würzen. Über das Gemüse geben und während einer guten Stunde bei 180 Grad im Ofen kochen lassen bis die Kartoffeln gar sind.

e Guete
Irene

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.