Muttertagsmenü

Mein Schatz hat uns am Muttertag bekocht. Seine Eltern, meine Schwester mit meinem Gottimeitschi und unsere drei Kindern so wie ich wurden aufs Leckerste bekocht. Zur Vorspeise gab es Speck-Käsebrötchen (von unserer Grossen gemacht) und Knoblauchbaquette beides vom Grill.

Danach gab es einen bunten Blattsalat mit Radieschen und Frühlingzwiebeln, Involtini al Pecorino, Risotto sowie grüner Spargel. Geschmeckt hat alles hervorragend! Zum Nachtisch, den wir später gegessen haben gab es die Muttertagstorte.

Rezept:  Speck -Käsebrötchen
1 Frischback/Aufbackbaquette in Scheiben
ca 150 Gramm rezenter Käse zB Greiezer
ca 12 Tranchen Frühstücksspeck
jeweils auf eine Scheibe, ein Stück Käse legen, mit der Specktranche umwickeln und mit einem Zahnstocher fixieren. Das ganze ein paar Minuten grillieren. Wenn die Baquettescheiben leicht braun, der Speck knusperig und der Käse anfängt zu verlaufen sind sie optimal. Ideal geht das mit einem Gasgrill mit einem Deckel, so werden die Brötchen ohne zu wenden richtig lecker.
Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.