Panang Curry

PAnang Curry 2 Auch wenn die Temperaturen sommerlich heiss sind und in der Widmatt abends häufig etwas vom Grill und verschiedene Salat auf dem Teller zu finden sind, gab es kürzlich dieses Curry. Ich sass in der Badi, die beiden kleinen Widmattkinder in der Schwimmschule und die Grosse lässt es sich bei den Grosseltern gut gehen. Einkaufszettel schreiben und damit verbunden halt auch der Menüplan. Der Himmel verhangen und knapp 25 Grad. Das Panang Curry, welches ich schon im Februar aus dem Migros Magazin riss, war schnell auf beiden Listen. Doch eine Panang Sauce fertig zu kaufen passte mir nicht. Dank Smartphone auch in der Badi schnell online und so nach Rezepten für die Sauce gesucht, und natürlich gefunden. In verschiedensten Varianten und kleinen Abweichungen. Ich habe mir notiert wie ich sie herstellen will und der Einkaufzettel ist um ein paar Zutaten gewachsen. So weit so gut. Später bin ich extra in ein grösseres Einkaufscentrum gefahren als üblich, doch Limettenblätter habe ich nirgends gefunden. Die Rindshuft lag aber schon zu Hause bereit, von meinem Metzger geschnitten und das Gemüse wartete aufs Rüsten.

Panang Curry GemüseDenn beim Bauern war ich auch schon und habe die Gemüsemenge ungefähr verdreifacht. Manchmal ist es auch nicht optimal auf dem Land zu wohnen, der Ladenschluss rückte näher und so habe ich eine Panang Paste gekauft, jawohl die gab es da. Ein Kompromiss den ich oft eingehe, den auch für die grüne und rote Currysauce habe ich eine Paste im Kühlschrank. Da uns das Panang Curry herrlich geschmeckt hat, gab es dieses nicht zum letzten Mal. Noch 2-3 Mal mit der Paste und danach sollten auch Limettenblätter eingezogen sein in der Widmattküche. Anzumerken ist aber auch noch, dass wir das Curry bei Sonnenschein und Hitze gegessen haben, und kurz vor den letzten Happen nach drinnen gezogen sind weil ein Gewitter kam. So geht das im Sommer!

Panang Curry

Zutaten:

  • 500 Gramm Rindshuft, gut gelagert in Streife geschnitten
  • 1 Frühlingszwiebel
  • 180 Gramm Kefen
  • 180 Gramm Bohnen
  • 170 Gramm Broccoli
  • 1/2 Peperoni
  • 2.5 dl Wasser
  • 2.5 dl Kokosmilch
  • 2-3 EL Panang Curry Paste
  • 60 Gramm Erdnüsse gesalzen
  • 2 Zweige Basilikum
  • 3 EL Erdnussöl
  • Salz
  • Pfeffer

 

Zubereitung:

Das Fleisch aus dem Kühlschrank nehmen und den Ofen auf 80 Grad vorheizen. Alles Gemüse waschen und rüsten.

Panang Curry Gemüse geschnittenDen Broccoli in kleine Röschen teilen, die Kefen ungefähr dritteln und die Bohnen vierteln. Die Peperoni in kleine Würfeli schneiden. Von der Frühlingszwiebel das schöne Grün in Ringe schneiden und die Zwiebel hacken.

Panang Curry nüssli u BasilikumDie Erdnüsse grob hacken und die Basilikumblätter in feine Streifen schneiden. Eine Bratpfanne mit Deckel heiss werden lassen. Das Fleisch in mindestens 4 Portionen, jeweils während 2 Minuten in etwas Erdnussöl anbraten. In den Ofen zum warmstellen und nachziehen geben. Zwiebel und Gemüse im restlichen Öl bei mittlerer Hitze in derselben Pfanne während 3-5 Minuten andünsten. Wasser und Kokosmilch dazugeben und die Currypaste darin auflösen. Alles zugedeckt während etwa 10 Minuten köcheln lassen.

Panang Curry RindfleischJetzt das Fleisch beigeben und mit den gehackten Erdnüssen und Basilikum garnieren. Dazu passt Basmatireis.

Panang Curry 1 Panang Curry 3E Guete
irene
Print Friendly, PDF & Email

9 Gedanken zu „Panang Curry

  1. Das sieht sehr gut aus 🙂
    Die Pfanne muss aber wohl etwas größer sein, wenn ich die Mengenangaben überschlage, oder?
    Ich würde so etwas auch gerne öfter machen, nur leider habe ich keinen Asia-Shop wegen der Pasten in der Nähe gut erreichbar … Irgendetwas ist ja immer 🙁

    Gruß,
    Jens

    • Lieber Jens
      Nun ja ich habe zugegebener Massen nicht die kleinsten Bratpfannen.
      Jene die ich gebraucht habe ich 28cm im Durchmesser mit einem hohen Rand (ca. 6-7cm). Da wir eine 5 Köpfige Familie sind koche ich so oder so in keinen Minipfannen….
      Die Paste habe ich auch nicht vom Asia- Shop. Hier in der CH wird diese in den Supermärkten angeboten, von der Marke Thai Kitchen. Wie ich auf der HP sehe gibt es das in D nicht zu kaufen, was mich wiederum sehr erstaunt.
      Liebs Grüessli
      Irene

  2. Ich liebe solche Currys, vor allem, wenn sie noch grosszügig mit gehackten Erdnüssen bestreut sind. Bei mir muss dann aber noch eine grosse Handvoll Sojabohnen Sprossen rein 🙂
    Liebe Grüsse aus Zürich,
    Andy

    • Lieber Andy
      Jawohl, wie recht du hast. Dabei kommt mir in den Sinn, das ich beim gestrigen Zucchetti panang Curry gerade diese vergessen habe 🙁
      Liebs grüessli
      Irene

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.