Pfirsich- Tiramisù

Für eine Einladung war ich auf der Suche nach einem Dessert zum Mitbringen. Es waren auch einige Kinder anwesend und mein Lieblingsmann liebt alles Fruchtige. Nach etlichen Kochbüchern anschauen und in den neusten Kochzeitschriften blättern hatte ich eine Vorauswahl getroffen. Unter anderem dieses Pfirsich- Tiramisù das ich in der Saisonküche vom August gesehen habe. Pfirsiche sind schon bald wieder durch, für diese Saison und doch fand ich es noch grad in der Zeit. Ich habe die doppelte Menge zubereitet, was dann für 8 Personen gewesen wäre. Das reicht gut für acht Personen, zumindest nach einem Essen ist eher zu viel. Auch die Kinder konnten es unbedenklich essen, da der Grappa mit Wasser und Zucker zu Sirup gekocht wird und da kaum mehr Alkohol enthalten ist. Für mich dürfte es noch etwas mehr Fruchtaroma haben, mein Mann fand es gerade gut so wie es war.

 

Zutaten für 4 Personen:

  • 3 Pfirsiche
  • 60 Gramm Zucker
  • 3 EL Wasser
  • 6 EL Grappa Amarone
  • 100 Gramm Löffelbiscuits
  • 1 frisches Ei
  • 125 Gramm Mascarpone
  • 1 dl Rahm
  • 1 Prise Salz

 

Zubereitung:

Die Pfirsiche halbieren und entkernen. Die Hälften in dünne Scheiben schneiden und davon etwa 6 Scheiben beiseitelegen. Die restlichen Scheiben in kleine Würfeli schneiden. Die Hälfte der Löffelbiscuits in eine Form legen. Nun den Grappa mit dem Wasser und 30 Gramm Zucker in eine Pfanne geben und zu Sirup einkochen lassen. Die Pfirsichwürfeli dazugeben und kurz mitkochen lassen. In ein Sieb geben und dabei den Sirup auffangen.

Etwa 2 Esslöffel Sirup zu den beiseitegelegten Pfirsichscheiben geben und die Hälfte vom restlichen Sirup über die Löffelbiscuits geben. Das Ei trennen.

Davon das Eigelb mit 30 Gramm Zucker mit dem Mixer aufschlagen bis eine dickliche, helle Masse entsteht. Das Mascarpone dazugeben und die Masse glattrühren. Das Eiweiss mit einer Prise Salz steif schlagen und auch den Rahm steif schlagen. Den Eischnee und den Schlagrahm getrennt unter die Eigelbmascarponemasse ziehen. Die Hälfte der Pfirsichwürfeli auf die getränkten Löffelbiscuits geben und die Hälfte der Crème darauf verteilen. Nun die restlichen Löffelbiscuits darauf legen und mit dem übrigen Sirup tränken. Nun die Pfirsichwürfeli und darüber den Rest der Crème geben. Das Tiramisù mindestens 2 Stunden kühlstellen. Vor dem Servieren die Pfirsichscheiben als Dekoration darauf verteilen.

e Guete
irene
Print Friendly

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>