Pouletbrüstli im Speckmantel auf Wirz

In der Betty Bossi Zeitung  (klick) vom Januar fand ich dieses Rezept unter Schnell und einfach. Wir mögen Poulet alle sehr, und einen Wirz hatte ich noch in der Gemüseschubalde vom Gemüseabo und der wollte endlich verkocht werden. Bei diesem Menü war ich nur für ein paar der Bilder zuständig, den gekocht haben meine beiden Lieblingsmänner, der Älteste und der Jüngste der Family Widmatt.
Ein wirklich schnell zubereitetes Essen das uns allen sehr geschmeckt hat, na gut 2 der 3 kleinen Mitesser fanden den Wirz nicht wirklich fein. Mir hat er aber sehr gut geschmeckt, vorallem auch in Kombination mit dem dazuservierten Reis.

Zutaten:

  • 450 Gramm Wirz
  • 1 EL Rapsöl
  • 2 dl Gemüsebouillon
  • 4 EL Crème Fraîche
  • 4 Pouletbrüstli (je ca 120 Gramm)
  • 16 Tranchen Frühstücksspeck
  • Salz, Pfeffer und Muskatnuss aus der Mühle

Zubereitung:

Den Wirz vierteln, den Strunk entfernen und in Streife schneiden. Öl in einer weiten Pfanne warm werden lassen. 
Wirz andämpfen, Bouillon dazugiessen und zugedeckt etwa 15 Minuten dämpfen.
 Währenddessen die Pouletbrüstli längs halbieren und würzen, 
und mit je 2 Specktranchen umwickeln. 
Eine Bratpfanne heiss werden lassen und das Poulet rundum ca 4-6 Minuten, je nach dicke, braten. Die Crème Fraîche unter den Wirz rühren und mit etwas Muskatnuss würzen. Mit dem Wirz servieren. Wir haben dazu Reis gegessen.
E Guete.

Quelle:
Betty Bossi Zeitung Januar 2011 (klick)

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.