Widmatt Kids backen Mailänderli- Wiehnachtschrömli (Weihnachtsplätzchen)

Eines der Chrömli das wohl fast in jedem Schweizer Haushalt gebacken wird. Es ist auch das Chrömli das ich jedes Jahr mit den Kindern backe. Wichtig finde ich das der Teig gut durchgekühlt ist. Oft ist es so das ich den bei guter Gelegenheit mal mache und dann im Kühlschrank aufbewahre bis wir gut Zeit finden alles zusammen die Chrömli auszustechen. Mein Job ist dabei zu schauen, das jedes der drei Kinder etwas zu tun hat. Die Grosse kann mittlerweilen schon sehr gut alleine, vom auswallen übers ausstechen und auch bruchsicher und ohne zu verdrücken aufs Blech zu legen. Auch das mit Ei bepinseln will gelernt sein, der Jüngste hat auch dieses Jahr das eine oder andere Chrömli platt gewalzt dabei :).

Zutaten:

  • 250 Gramm Butter, zimmerwarm
  • 250 Gramm Zucker
  • 3 Eier
  • 1 Prise Salz
  • 1 Zitrone, abgeriebene Schale
  • 500 Gramm Mehl

Zubereitung:

Die Butter in einer Schüssel geschmeidig rühren, den Zucker beigeben und solange rühren bis sich Spitzchen bilden. Die Eier zugeben und schaumig rühren. Das Salz, den Zitronenschalenabrieb und das Mehl untermischen, zusammenfügen und mindestens 1 Stunde Kühl stellen. Über Nacht eignet sich noch besser.

Den Teig 4mm dick auswallen und mit verschiedenen Förmchen ausstechen und auf ein Blech mit Bachpapier legen, Mit Eigelb bepinseln und ca 20 Minuten kalt stellen. Bei 200° ca 8 Minuten backen.

Print Friendly

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.