Erdbeerglacé (Eis) mit Invertzuckersirup

widmatt.ch Erdbeerglacé Eigentlich ist die Erdbeersaison beendet worden hier in der Widmatt. Meine Beerenbauer haben die Felder geschlossen. Doch lachten uns wiederum Schweizer Erdbeeren an und so haben wir nochmals welche gekauft. Erdbeerglacé gab es dieses Jahr schon zweimal aus der neuen Glacémaschine. Jedoch waren beide nicht überzeugend und so brauchen sie auch nicht hier ins Archiv geschrieben zu werden. Die Suche begann also von neuem. Hier nun ein zusammengeschustertes Erdbeerglacé- Rezept. Uns hat toll geschmeckt und war innert Kürze aufgegessen. Erdbeerpüree habe ich ja noch etliches eingefroren, damit hatte ich schon sehr gute Ergebnisse mit der alten Glacémaschine erzielt und so wird es sicher in diesem Jahr nochmals Erdbeerglacé geben. Die Menge ist am obersten Limit für meine Glacémaschine, es ging aber gerade so. Durch die 2-3 Löffelchen die wir beim Gefrieren probieren mussten ging es dann aber bestens.

widmatt.ch Erdbeerglacé

Hier auch das Rezept für den Invertzucker Sirup das ich das erste Mal bei diesem Erdbeerglacé gebraucht habe. Durch diesen Sirup kann einerseits die Zuckermenge reduziert und trotzdem ein cremig, feines Glacé hergestellt werden.

 

 

Wichtig ist den Zucker mit dem Wasser und der Zitronensäure zusammen verrühren und aufkochen, bei meinem ersten Versuch köchelte der Sirup bereits ohne Zitronensäure da ich keine mehr im Haus hatte. Dieser Sirup ist sehr dickflüssig und kristallisiert, somit kaum mehr aus der Flasche zu bekommen. Grundsätzlich wird etwa 1/3 der Zuckermenge im Glacérezept durch diesen Sirup ersetzt. Was so hier in meinem Rezept nicht stimmt.

widmatt.ch Erdbeerglacé

Invertzucker Sirup

Zutaten:

  • 500 Gramm Zucker
  • 2.5 dl Wasser
  • 1 TL Zitronensäure

Zubereitung:

Alle Zutaten in einer Pfanne vermischen und auf kleinem Feuer während etwa 1.5 Stunden erwärmen. Dabei sollte der Sirup etwa eine Temperatur von 80-85 Grad haben. Den Sirup in sterilisierte Flaschen abfüllen und verschliessen.

widmatt.ch Erdbeerglacé

Erdbeerglacé

Zutaten:

  • 400 Gramm Erdbeeren püriert
  • 1 Ei
  • 70 Gramm Zucker
  • 60 Gramm Invertzucker Sirup
  • 1/2 TL Vanille Paste
  • 200 Gramm Rahm
  • 100 Gramm Crème fraîche

widmatt.ch Erdbeerglacé Zubereitung;

Die Erdbeeren rüsten und vierteln. Die Beeren in ein hohes Gefäss geben und die Crème fraîche sowie den Rahm dazugeben und alles zusammen fein pürieren. Das Ei mit den beiden Zuckersorten und der Vanillepaste aufschlagen. Beides zusammen vermischen und in der Glacémaschine gefrieren lassen. Bei mir dauerte das 38 Minuten. In ein Gefäss geben und im Tiefkühler während etwa 4 Stunden nachgefrieren lassen.,

 widmatt.ch Erdbeerglacé
e Guete
Irene

widmatt.ch Erdbeerglacé

 

Quelle: Invertzuckersirup aus Stephs Kuriositätenladen

Print Friendly, PDF & Email

3 Gedanken zu „Erdbeerglacé (Eis) mit Invertzuckersirup

  1. Das klingt sehr verführerisch.
    Wie ist es bei Deinem Eis denn mit der Portionierbarkeit direkt aus der Tiefkühltruhe? Oder muss man das erst ein paar Minuten rausstellen, damit es portioniert werden kann?

    Gruß,
    Jens

    • Lieber Jens
      Nun, es ist wie üblich etwas hart, ein paar Minuten schaden nie bei Glacé aus dem Tiefkühler. Ich wärem meistens den Glacéportioniere an und so ging es gut. Ich mag wenn das Eis nicht zu crèmig ist, wer es aber gerne hat dem empfehl ich etwa 15 Minuten im Kühlschrank antauen lassen.
      Liebs Grüessli
      Irene

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.