Pouletbrust Stroganoff

widmatt.ch Stroganoff Pouletbrust

Stroganoff ist Bekannt, Geschnetzeltes an einer Sauce mit Pilzen, Peperoni und Essiggurken. Oft trifft man es auch in Restaurants auf den Karten, am häufigsten mit geschnetzeltem Rindfleisch.

Ich habe hier das Stroganoff zu einer Pouletbrust serviert. Es war ein Probeessen für einen grösseren Anlass im Frühsommer. So haben wir uns im Vorfeld jenste Überlegungen gemacht und diese Pouletbrust an Stroganoff Sauce mit reis und einem bunten Blattsalat ist das Ergebnis davon. wir können das Poulet hier in der Region kaufen und es ist mal was anderes, den Geschnetzeltes gibt es an anderen Anlässen in dieser form als Standard- Menü. Reis und den Salat als Beilage erleichtern und das kochen, schlussendlich stehen keine Profis am Herd und das essen für gut 300 Leute sollte innert Kürze Schöpfbar sein, da es eine Art Fasstrasse geben wird. Das Probekochen lief gut, es ist wirklich ideal zum vorbereiten und so kann das grosse Fest kommen. Die Bilder stammen vom Probekochen, welches für rund 40 Personen war. Also nicht irritieren lassen von der Menge, das Rezept ist für 4 Personen aufgeschrieben. Es gab Resten von der Sauce, welche aufgewärmt auch zu Pouletbrustspiess und über Gemüse sehr gut geschmeckt hat. Somit ein Familientaugliches Essen mehr im Archiv.

Zutaten:

  • 4 Pouletbrust ca. 150 Gramm
  • 1 Zwiebel
  • 1 Peperoni, rot
  • 200 Gramm Champignons
  • 2 dl Weißwein
  • 2 dl Gemüsebouillon
  • 2 Essiggurken
  • 1 dl Rahm
  • 50 Gramm saucenhalbrahm
  • 50 Gramm Creme fraîche
  • Salz
  • Pfeffer
  • Paprika
  • Bratbutter

Zubereitung:

Den Ofen auf 80 Grad, mit einer Platte vorheizen. Die Pouletbrüste mit Salz, Pfeffer und Paprika würzen. In einer Bratpfanne Bratbutter erhitzen und die Brüste darin während etwa 5 Minuten anbraten. Diese auf die vorgewärmte Platte geben und alles in den warmen Ofen.Die Pouletbrüste mindestens 30 Minuten nachziehen lassen, sie können aber auch gut bis 1.5-2 Stunden an der Wärme liegen. Nun die Zwiebel schälen und in Würfeli schneiden. Bei der Peperoni das Kerngehäuse entfernen und den Rest in dünne Streifen schneiden.

widmatt.ch Stroganoff Pouletbrustwidmatt.ch Stroganoff Pouletbrust

Die Champignons putzen und in feine Scheiben schneiden. Die Essiggurken in feinste Streifen schneiden. Nun das Bratfett aus der Pfanne tupfen und etwas Bratbutter dazugeben.

widmatt.ch Stroganoff Pouletbrust

Diese erhitzen und darin die Zwiebelwürfeli andampfen. Die Peperoni Streifen dazugeben und mitdämpfen. Die Champignonscheiben ebenfalls dazu und noch kurz mitdämpfen, bevor mit dem Weisswein und der Gemüsebouillon abgelöscht wird. Alles aufkochen und auf die Hälfte reduzieren. Bis hierher kann auch bestens vorbereiten werden, dann aber die Pouletbrust erst später anbraten.

widmatt.ch Stroganoff PouletbrustDie Hitze etwas zurückstellen, den Rahm und den Saucenhalbrahm dazugeben und die Essiggurkenstreifen dazugeben. Kurz einkochen lassen und nun die Hitze nochmals reduzieren und die Creme fraîche dazugeben und noch warm werden lassen. Es darf nicht mehr kochen. Die Sauce zu den Pouletbrüste servieren, bei uns gab es Trockenreis dazu und vorab einen bunten Blattsalat.

widmatt.ch Stroganoff Pouletbrust
E guete
Irene

 

 

Quelle: Betty Bossi feines aus Geflügel 

 

 

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.