Rhabarber- Tonkabohne Glacé

widmatt.ch RhabarberglacéMit Rhabarberglacé eröffne ich hier im Widmatt Blog die neue Glacérubrik und die Glacésaison 2014! In der Widmatt wird diese Saison soviel hausgemachte Galcé genossen wie schon lange nicht mehr, oder eigentlich noch gar nie. Versprochen! Ich lasse euch auch sehr gerne daran teilhaben und Widmatt- Besucher dürfen natürlich mit schlecken. Ehrensache.

widmatt.ch RhabarberglacéVor ein paar Wochen ist hier eine neue Mitbewohnerin eingezogen. Eine Glacémaschine mit Kompressor! La Cremeria von Trisa    . Davor hatte ich zu meiner Kenwood Chef die Glacéakkus und war nur dann wirklich zufrieden, wenn ich halb gefrorenes Erdbeerpüree zu Glacé rührte. Alles andere war sehr fein, aber nicht wirklich Glacé. Die ersten Gehversuche mit der La Cremeria sind dafür umso vielversprechender. Klar, es ist eine Frage des Platzes und auch des Budget. So habe ich einmal mehr in der Küche umgeräumt und das Schätzchen hat nun seinen Platz in einem Schrank. Sie bringt gute 10 Kilo auf die Wage und darf vor dem Gebrauch während 24 Stunden weder auf dem Kopf noch auf der Seite stehen. Von daher ideal gleich in der Küche. Ich kann damit bis zu 1.5 Liter Glacé herstellen auf einmal. Hintereinander lassen sich endlose Liter rühren. So stehen nicht mehr Kühlakkus im Tiefkühler sondern fertige Glacé.

widmatt.ch RhabarberglacéEine der ersten Sorten die ich ausprobiert habe war dieses Rhabarberglacé. Geschmacklich sehr rhabarberig, welch ein Wunder und meinen Fruchtliebhabern war es per sofort das Lieblingsglacé. Die nächste Runde ist bereits in Planung, den nun gibt es Schweizer Erdbeeren und dazu eine Kugel Rhabarberglacé. Hier wird das bestimmt leuchtende Augen zaubern.

widmatt.ch RhabarberglacéZutaten:

  • 2 dl Milch
  • 2.5 dl Rahm
  • 80 g Zucker
  • 1 Tonkabohne
  • 3 Eigelb
  • 600 g Rhabarber
  • 40 ml Himbeersirup
  • 50 g Zucker

Zubereitung:


widmatt.ch RhabarberglacéRhabarber waschen und die Schale abziehen. Die Stängel in Stückchen schneiden. Mit 50 Gramm Zucker und Himbeersirup vermischen und  das ganze in einer Pfanne bei mittlerer Hitze weich dünsten. Anschließend etwas abkühlen lassen und mit einem Stabmixer pürieren

 

widmatt.ch Rhabarberglacéwidmatt.ch Rhabarberglacé .

Die Tonkabohne im Mörser etwas zerstossen und mit der Milch den 80 Gramm Zucker erhitzen und aufkochen lassen.

widmatt.ch RhabarberglacéZehn Minuten ziehen lassen und durch ein Sieb giessen, so das keine Tonkabohnen Stückchen mehr drin sind.

widmatt.ch RhabarberglacéDie Eigelbe in einer Metallschüssel über einem Wasserbad (dabei sollte die Schüssel nicht im Wasser hängen) aufschlagen und die warme Milch langsam unter ständigem Rühren zu den Eigelben geben. Den Rahm aus dem Kühlschrank steif schlagen und mit der Ei-Milchmasse verrühren.

 

Jetzt das Rhabarberpürée darunter rühren und in der Eismaschine gefrieren lassen. Wer keine Eismaschine besitzt, kann das natürlich auch im Tiefkühler machen. Dabei sollte man aber alle 30 Minuten die Masse mit einem Löffel umrühren damit sich keine Eiskristalle bilden.

widmatt.ch Rhabarberglacé
e Guete
Irene

 

widmatt.ch Rhabarberglacé

Vor ein paar Wochen habe ich den ultimativen Rhabarberkuchen mit Kardamom verbloggt,den gibt es seither hin und wieder.

widmatt.ch Rhabarberkuchen mit Kardamom

 

Quelle: Sugarprincess Yushka/ Puhlskitchen

 

Hinweis: Links zu Onlineshops oder kommerziellen Webseiten sind ausschließlich Empfehlungen die ich nach bestem Wissen und Gewissen gebe, für die ich aber in der Regel keine Gegenleistung erhalte. Bei Ausnahmen weise ich darauf hin. Ausgenommen hiervon sind Affiliate-Links zu Amazon!

Print Friendly, PDF & Email

5 Gedanken zu „Rhabarber- Tonkabohne Glacé

  1. Pingback: Frühling: Zeit für die fruchtige süss-saure Rhabarber! | Die Angelones – der ehrliche und nützliche Familienblog

    • Liebe Barbara
      Dann bin ich auf dein Rezept gespannt, vorsorglich habe ich Rhabarber schon mal eingefroren 🙂
      Liebs Grüessli
      Irene

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.