Vanilleglacé nach meinem Geschmack

© widmatt.ch Vanilleglacé homemadeEndlich bin ich fündig geworden. Entweder war die Vanilleglacé zu wenig vanillig, hatte zu viel nach Ei Geschmack oder war zu süss. Immer hatte ich was auszusetzten und war einfach nie ganz zu finden. Mit der Vanilleglacé Deluxe, eh ja bei mir darf es immer etwas mehr sein 😉 aus dem Lomelinos Eis Buch hab ich endlich eine gefunden die nach meinem Geschmack ist. Das Buch habe ich euch ja vorgestellt und nebst der tollen Vanilleglacé habe ich da auch eine perfekte Schokoladenglacé für uns gefunden.

© widmatt.ch Vanilleglacé homemade

Vanilleglacé

 

Zutaten:

  • 1/2 Vanillestange
  • 2 dl Milch
  • 80 Gramm Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 3 Eigelbe
  • 3 dl Rahm
  • 1 TL Vanillepaste
  • 2 TL Wodka

 © widmatt.ch Vanilleglacé homemade

Zubereitung:

Die Vanillestange der Länge nach aufschneiden und die Samen mit einem Messer herauskratzen. Das Mark mit der Milch, dem Zucker und dem Salz aufkochen und nun beiseite stellen und 30 Minuten ziehen lassen. Die Eigelbe in die Cooking Chef Schüssel geben  und die Milchmischung dazugeben, dabei die Vanillestange herausnehmen. Diese wird nun nicht mehr verwendet, jedoch kann sie gewaschen und getrocknet werden und ins Glas für den Vanillezucker gesteckt werden. Das Flexirührelement in die Cooking Chef geben und die Temperatur auf gut 84 Grad stellen, die Masse sollte auf knapp 80 Grad erhitzt werden. Messt dafür die ersten Male die Temperatur der Masse (bei mir sind es ca. 6 Grad mehr als die Masse im Endeffekt ist) Solange rühren bis die Masse andickt (zur Rose abziehen) Wer keine Cooking Chef hat kann das natürlich auch auf dem Herd machen. Dafür die Milchmasse nochmals erhitzen und unter ständigem Rühren zu den Eigelben geben. Alles zusammen zurück in die Pfanne und auf mittlerer Hitze ständig rühren bis die Masse andickt. Nun bei beiden Malen durch ein Sieb zum Rahm geben und zugedeckt im Kühlschrank erkalten und ziehen lassen. Anschliessend in der Glacémaschine gefrieren lassen.

© widmatt.ch Vanilleglacé homemadee Guete
Irene

© widmatt.ch Vanilleglacé homemade

 

 

Print Friendly

3 Gedanken zu „Vanilleglacé nach meinem Geschmack

  1. Guten Tag Frau Thut
    Sehr gerne folge ich Ihrem jeweils sehr inspirierenden und abwechslungsreichen/vielseitigem Blog…einfach toll! Ein grosses Kompliment und einfach herzlichen Dank! Braucht es den Wodka im Vanilleglace für den Geschmack oder eher die Konsistenz, dass es nicht zu hart gefriert oder…?
    Herzlichen Dank für Ihre

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.