Cookies mit Kürbiskernen und Schokolade

© widmatt.ch Cookies mit Kürbiskerne   © widmatt.ch Cookies mit Kürbiskerne   Wieder einmal habe ich euch ein Cookie Rezept. Die ungewöhnliche Zutatenliste und vorallem die Kürbiskerne waren Grund um dieses Rezept meiner Cookie Queen nachzubauen. Kürbiskerne habe ich hier noch reichlich und könnte damit das widmatt Quartier mit Cookies versorgen. Die eine meiner Schwestern reist für eine lange Zeit in Südamerika rum und hat mir ein paar der restlichen Lebensmittel vorbei gebracht. So können wir nun Cookies geniessen und unsere Gedanken wandern nach Südamerika. Sei lieb gegrüsst wenn du mal hier vorbei liest, Schwesterherzchen.

© widmatt.ch Cookies mit KürbiskerneSandra hat für ihre Cookies Peanutbutter Drops verwendet, das kenne ich nicht und war somit auch nicht im Haus. Da ich nicht einkaufen war für diese Cookies habe ich mir die Zutatenliste nach meinen Vorräten zusammengestellt. Salzbrezeln hatte ich auch keine im Haus, auch nicht was ähnliches oder Schildkröten die ich beim den letzten Mal als Ersatz genommen habe. Einen Sack mit Maistortilla Chips fanden sich aber im Schrank und so nahm ich davon ein paar. Beim ganzen austauschen und Vorratsschrank plündern blieben jedoch die Erdnüsse auf der Strecke, davon kämen noch 30 Gramm am Schluss in den Cookie Teig, Diese würde ich ebenfalls durch den Cutter geben. Mir haben die Cookies sehr gut geschmeckt, sie sind nicht süss, Sandra hat die Zuckermenge reduziert und ich ihre Angaben übernommen. Der Vollrohrzucker welchen ich verwendet habe, süsst nach meinem Empfinden auch weniger als normaler Haushaltszucker. Ich finde gerade die Kürbiskerne in Verbindung mit der Schokolade gelungen, die Dinkelflockenmischung bringt ebenfalls einen Chrunch mit rein und davon kann es für mich nicht genügend haben in Cookies. Danke Sandra meine Cookie- Queen 🙂

© widmatt.ch Cookies mit Kürbiskerne

Cookies mit Kürbiskernen und Schokolade:

 

Zutaten Peanutbutter chrunchy Stückchen:

  • 60 Gramm Peanutbutter chrunchy
  • 50 Gramm Puderzucker

Zutaten Cookies:

  • 35 Gramm Kürbiskernen
  • 40 Gramm Dinkelflocken Mischung
  • 15 Gramm Maistortilla Chips
  • 70 Gramm Schokolade, schwarz 68%
  • 75 Gramm Butter, weich
  • 40 Gramm Vollrohrzucker
  • 20 Gramm Rohrzucker, grob
  • 1 Ei
  • 1 TL Vanille Paste
  • 110 Gramm Mehl
  • 1/2 TL Backpulver
  • 1/2 TL Natron
  • 1/4 TL Salz

© widmatt.ch Cookies mit Kürbiskerne

Zubereitung:

Die Erdnussbutter mit dem Puderzucker vermischen, es entsteht eine krümelige Masse. Diese mit einem Löffelrücken etwas zusammenfügen und in einem Behälter flach streichen. Während etwa 2-3 Stunden ins Gefrierfach geben.

Die Kürbiskerne ohne Fett rösten und auskühlen lassen. Den Ofen auf Ober- Unterhitze bei 175 Grad vorheizen.

© widmatt.ch Cookies mit Kürbiskerne

Die ausgekühlten Kürbiskerne, die Dinkelmischung, Maistortilla Chips und die schwarze Schokolade grob hacken oder durch den Cutter drehen. Alles beiseite stellen. Die Butter mit den beiden Zuckersorten hell und luftig in der Küchenmaschine aufschlagen. Das Ei dazugeben und kräftig unterrühren. Das Mehl mit dem Backpulver, Natron und Salz vermischen und das Gemisch unter zweimal zu der Buttermasse geben. Jeweils nur kurz unterrühren. Nun die Mischung mit der Schokolade darunter rühren.

© widmatt.ch Cookies mit KürbiskerneDie Erdnussbutter mit Puderzucker aus dem Tiefkühler holen und grob hacken oder auch durch den Cutter geben.

© widmatt.ch Cookies mit Kürbiskerne

Das ebenfalls untermischen. Mit dem Glacéportionierer Portionen auf das vorbereitet Blech mit Blechpapier geben.

© widmatt.ch Cookies mit KürbiskerneGenügend Abstand lassen, da die Cookies verlaufen. Ich habe sie vor dem Backen mit dem befeuchteten Spatel etwas flach gedrückt und während 11 Minuten in der Mitte des heissen Ofens gebacken.

© widmatt.ch Cookies mit Kürbiskerne

Bei mir gab es zwei Blech mit Cookies und die habe ich nacheinander gebacken. Danach 5 Minuten auf dem Blech und anschliessend auf dem Auskühlgitter vollständig erkalten lassen.

© widmatt.ch Cookies mit Kürbiskerne
e Guete
Irene

 

Quelle: form snuggs Kitchen

© widmatt.ch Cookies mit Kürbiskerne

 

 

 

Print Friendly

8 Gedanken zu „Cookies mit Kürbiskernen und Schokolade

  1. Liebe Irene,
    bei Cookies bin ich immer dabei und wenn sie aus Deiner Küche kommen sehr gerne. Diese Mischung hier ist ganz schön gewagt, klingt aber viel zu köstlich und die Cookies sehen auch sehr lecker aus, hach das muss probiert werden.
    Einen schönen Tag und liebe Grüße
    Ingrid

  2. oooh Cookies sind einfach was feines! Deine sehen sehr lecker aus, davon würde ich gerne mal einen probieren. 🙂

    Und psst: Sandra ist auch meine Cookie Queen ♥

    Liebste Grüße
    Nadine

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.