Erdbeer- Rhabarbercrème

widmatt.ch Erdbeer-Rhabarbercrème Diese Crème war das Dessert am Apérokochkurs hier in der Widmatt. Da ein Dessert für mich zu einem gelungenen Essen dazugehört, durfte es auch beim *Kochen mit Freunden* Kurs nicht fehlen. Das Rhabarberkompott war noch im Kühlschrank übrig vom Panna Cotta und den wollte ich unbedingt verbrauchen. Weil das ist der beste Rhabarberkompotte ich je hatte und ein no go diesen nicht zu essen. Sauermilch habe ich während der Beeren Saison immer im Kühlschrank, mit frischen Beeren und etwas Puderzucker oder Sirup ein perfektes Sommerdessert, oder eine gute Alternative zum Joghurt zum Zmorgen. Zu dieser Crème gab es noch Blondinen, das Rezept dazu folgt, dieses eilt ja nun ein bisschen weil die Erdbeersaison in den letzten Zügen steckt. Schon wieder für dieses Jahr, nun gibt es Kirschen.widmatt.ch Erdbeer-Rhabarbercrème

Zutaten:

Zubereitung:

Das Rhabarberkompott in 9 Gläschen verteilen. Die Sauermilch in eine Schüssel geben und mit dem Puderzucker und dem Fliedersirup süssen. Diese auf die Gläschen verteilen. Die Erdbeeren waschen und rüsten. Die Früchte nun in Würfel schneiden und auf der Sauermilch verteilen. Bis zum Servieren in den Kühlschrank stellen.

widmatt.ch Erdbeer-Rhabarbercrème
E Guete
Irene
Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.