Eselstorte, zuckersüss zum 6. Geburtstag

Nach langem hin und her, neues Aussuchen und doch nicht wissen was denn nun auf die Torte soll, hat sich Miss Geburtstag für eine Eselstorte entschieden. Der Esel sollte jedoch in violett oder pink sein. Halt eben zuckersüss! Zum Tortenwunsch muss ich ja, nach dem Piratenkopf- Postingund den Piratenkopf- Muffins nichts sagen oder? Genau! Schokolade! Damit es aber nicht wieder *nur* einen Cake ist, habe ich ein stabiles Schokoladen- Biskuit gebacken und den mit Johannisbeergelée, Rahm und Schokoladenmousse gefüllt.
Der Esel, oder wohl eher die Eseline (wobei korrekt wäre es die Eselstute, aber Eseline hört sich niedlich an) habe ich aus Modellierfondant modelliert. Wie zu erwarten war das Geburtstagskind hin und weg, und sogar etwas sprachlos 😉
Print Friendly, PDF & Email

8 Gedanken zu „Eselstorte, zuckersüss zum 6. Geburtstag

  1. Liebe Irene
    Diese Torte sieht ja wirklich allerliebst aus. Ich glaube, ein solches Kunstwerk könnte ich gar nicht anschneiden. Fast zu schade! Wenigstens kannst Du Dich an den tollen Erinnerungsbildern erfreuen.
    E schöni Wuche wünscht Dir d’Yvonne

    • Liebe Yvonne
      Das ist aber genau der Sinn hinter so einer Torte, wäre auch schade wenn sie nicht gegessen werden würde. 😉
      Deshalb mache ich ja genügend Bilder. Zudem ist so ein Hobby nicht das schlechteste, ich habe hier nicht in jeder Ecke Gebasteltes das verstaubt 🙂
      Liebs Grüessli und auch dir eine schöne Woche
      Irene

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.