Post aus meiner – Widmatt – Küche *Weihnachtsschickerei*

Die Päckli-Tausch- Aktion hat zum vierten Mal gestartet und ist diese Woche am Laufen. Für mich ist das die zweite Runde in der ich ein Päckli mit Grüssen aus der Küche auf die Reise schicke.

Letztes Mal war das Picknick Thema und dieses Mal dreht sich um Weihnachten, Weihnachtsschickerei. Naja das lässt vieles zu und da verliert Frau sich schnell bei der Auswahl. Zumindest mir ging es am Anfang so. Dann liess ich es etwas ruhen, da anderes dazwischen lag und erledigt werden musste/durfte. Schlussendlich habe ich mich dann schnell entschieden was in das Päckli nach Kleinbullerbü eingepackt werden soll. Meine Tauschpartnerin in dieser Runde ist Sabine und ihr Blog Kleinbullerbü. Übers Wochenende habe ich vorbereitet und am Montag fertig gebacken, so konnte abends das Päckli geschnürt werden und am Dienstag zur Post gebracht werden, natürlich per A-Post. Dieses Mal sind keine sehr schnell verderblichen Lebensmittel enthalten. So sahen die eingepackten Komponenten aus. Einerseits ein Säckli von den in der Widmatt heiss geliebten Gewürznüssen, Arabien Style. Im anderen Säckli befinden sich die super feinen Lebkuchen Cantuccini und in den hübschen Rollen ist eine Chutney Rolle eingepackt.

Mir war es wichtig nicht allzu süsses auf den Weg zu geben, da zurzeit ja vielerorts Chrömli gebacken werden und Süsses in grossen Mengen auf den Genuss wartet. Zudem sind es Lebensmittel die auch ein paar Tage aufbewahrt werden können.

Die Nüsse zum Beispiel eignen sich bestens dazu, gemütlich die Füsse hochlegen und ein Schlücken Wein trinken und etwas Ruhe geniessen in der doch etwas hektischen Adventszeit.

Die Chutneyrolle schmeckt prima zu Käse, dazu ein paar Kartoffeln und etwas Salat und ein feines Abendessen ist bereit.

 

Die Cantuccini werden in Italien zu einem Glas Vin Santo genossen, für mich passen sie zu allem zu jeder Zeit! Ok diese mit Lebkuchengeschmack sind Advents- Cantuccini aber ich mag sie zu Tee oder auch Kaffee, ausprobiert wurden sie bereits zu vielem, den hier in der Widmatt haben sie so gut geschmeckt das es bereits der 4 Backgang war, jene die nun in Kleinbullerbü genossen werden.

Viele genussvolle Momente mit der Post aus meiner Widmatt- Küche
irene
Print Friendly, PDF & Email

2 Gedanken zu „Post aus meiner – Widmatt – Küche *Weihnachtsschickerei*

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.