Pouletspiess an Paprika-Frischkäse Sauce

widmatt.ch Paprika Peperonata Sauce

 

Letzte Woche war hier recht ruhig. Zumindest für euch Leser. Die Leser welche mir als Fan auf der Widmatt Facebookseite folgen, haben jedoch mitbekommen das ich im Hintergrund am werken war. So habe ich während der gesamten letzten Woche das Rezeptarchiv der Widmatt geordnet und alles neu verlinkt. Nun ist unter *Rezept* in der Navigation alle bisher erschienen Rezepte in Alphabetischer Reihenfolge geordnet, da findet ihr zudem ein paar der wichtigsten Kategorien, alle findet ihr auf der rechten Seite des Blogs, da auf die gewünschte Kategorie tippen und es werden die Rezepte die ich dazu eingeordnet habe angezeigt. Was auch ganz toll ist, ist die Suchfunktion ganz oben rechts. Neu ist zudem die *Auftrags Bäckerei* in der Navileiste, das ist für meine Kunden, welche hier Kuchen Torten, Cupcakes oder pikante Köstlichkeiten bestellen. Neu angelegt ist die Galerie und unter dem Blogroll die Kategorie *Mompreneurs* das sind jene Shops & Blogs von Unternehmerischen Mamis, wo ich bereits Bestellungen. Kurse etc. besucht oder getätigt habe. Also alle von mir herzlichst empfohlen.

Soweit die Erneuerungen, ich hoffe es lässt sich damit wiederum etwas besser was finden und die mittlerweile knapp 600 veröffentlichen Beiträge besser wiederfinden.

Daneben wurde natürlichst auch gekocht, die Kinder hätten ansonsten bestimmt protestiert. Nebst der alltäglichen Familienküche, durfte ich zudem backen und für eine grössere Tischrunde ein Abendessen kochen. Als Testkochen für einen Anlass im Mai. Alles verlief bestens. Hier stell ich euch ein einfaches Rezept vor, das eigentlich ein resteessen war. Zumindest die Sauce zum Pouletspiessli.

widmatt.ch Paprika Peperonata Sauce

Ich hatte in meiner Stammkäserei eine Parpikafrischkäserolle gekauft, welche wir schlussendlich nicht gegessen haben. Das Ablaufdatum nahte und so habe ich eine Sauce daraus geköchelt. Etwas Rahm, den Resten des angefangenen Glases Peperonata Dolce und das ganze brauchte nur noch etwas Salz. Die scharfe, leicht süssliche Sauce hat bestens zum Pouletbrustspiess gepasst und dazu gab es Reis, Gemüse und Salat. Ein einfaches aber feines Nachtessen bei uns.

widmatt.ch Paprika Peperonata Sauce

Zutaten:

  • 4 Pouletspiesse
  • 100 Frischkäse mit Paprika und Pfeffer
  • 2 EL Peperonata dolce
  • 1.5 dl Rahm
  • Salz
  • Pouletgewürz
  • Bratbutter

 

Zubereitung:

Den Ofen auf 80 Grad samt einer Platte vorheizen. widmatt.ch Paprika Peperonata Sauce

Die Pouletbrustspiesse mit Pouletgewürzmischung  würzen und in heisser Bratbutter auf beiden Seiten kräftig anbraten. Ich lasse sie etwa 2 Minuten, max. 3 pro Seite. Nun auf die Platte in den vorgeheizten Ofen und da mindestens 30 Minuten nachziehen lassen.

widmatt.ch Paprika Peperonata Sauce

Jetzt in einer kleinen Pfanne die Frischkäserolle mit dem Rahm bei kleiner Hitze schmelzen lassen,  die Peperonata dolce darunterheben und mit Salz würzen. Weiterhin auf kleinem Feuer köcheln lassen bis alles andere bereit ist. Die Sauce zu den Pouletspiesschen servieren.

widmatt.ch Paprika Peperonata Sauce
E Guete
Irene
Print Friendly, PDF & Email

2 Gedanken zu „Pouletspiess an Paprika-Frischkäse Sauce

  1. Hallo Irene,

    Welch wunderschöner Blog, habe ihn grad eben durch Deinen Dampfgarer Kochbuchtipp entdeckt.
    Finde ich hier auch Rezepte für den Miele DGC?

    Werde mich hier durchlesen bzw. Damit anfangen und freu mich drauf.

    Liebe Grüße
    Ingrid

    • Liebe Ingrid
      Herzlich Willkommen in der Widmatt 🙂
      Hier findest du einiges aus dem Dampfgarer. Ich hatte Lnage Zeit den Miele DG 2351 (freistehnder) und nun den eingebauten Miele Combi XL Dampfgarer. Unter der entsprechenden Kategorie findest du einiges. Ansonsten fragen 🙂 http://www.widmatt.ch/category/dampfgarer/
      Liebs Grüessli
      Irene

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.