Asiatscher Lachs mit Ingwer- Radieschen

Asia Lachs 2 Letzte Woche habe ich euch das Rezept für den Rüeblisalat aus Usbekistan verbloggt, dabei erwähnt das der Reisessig auch gleich in einem anderen Rezept einen Auftritt hat. Hier kommt es 🙂 Diesen asiatisch marinierten Lachs habe ich in Juli Ausgabe von Essen & Trinken gesehen. Bereits beim Durchblättern habe ich eine Ecke um gefaltet um an das Rezept erinnert zu werden. Hier in der Widmatt wird Lachs geleibt. Ich mag alles was so leicht und asiatisch daher kommt. In diesen sommerlichen Tagen sowieso. Lange haben wir gewartet und nun wird aufgetischt was an so warmen Tagen Appetit macht und auch der Köchin entgegen kommt. Sprich etwas dass schnell zubereitet ist ohne lange am Herd zu stehen. Ich kompensiere das dann mit Backorgien 🙂 Dieser Lachs hat uns bestens geschmeckt, dazu gab es Ciabatta Brot, Käse und grüner Blattsalat. IM Rezept der Essen & Trinken wird 350 Gramm Lachs verwendet. Ich habe ein Rückefiletstück von 550 Gramm gekauft und wir haben alles gegessen. Es ist jedoch auch zu sagen schreiben dass das Original für 4 kleine Portionen oder als Vorspeise gerechnet ist. Dazu ein Glas Dôle Blanche (der Rosé der eigentlich ein Weisser ist) aus dem Wallis und wir hatten ein perfektes Sommerabendessen. Die Ingwer Radieschen sind von der Menge her wie im Original zubereitet.

Asia Lachs

Zutaten:

  • 550 Gramm sehr frisches Lachs- Rückenfilet
  • 60 Gramm Butter
  • 4 EL Sojasauce
  • 1.5 TL Zitronensaft
  • 1.5 TL Honig
  • 15 Gramm frischer Ingwer
  • 150 Gramm Radieschen
  • 1 EL Reisessig
  • 1 TL Rohzucker, gemahlen
  • 3 EL Rapsöl
  • Salz
  • Pfeffer

Zubereitung:

Asia Lachs IngwerIngwer schälen und in sehr feine Streifen schneiden.

Asia Lachs RadieschenRadieschen waschen, putzen und an der Gemüseraffel in feine Scheiben hobeln. Reisessig und Zucker gut miteinander verrühren. Rapsöl und Salz dazugeben und nochmals gut verrühren.

Asia Lachs SalatIngwer und Radieschen darin ungefähr 5 Minuten marinieren.

Asia Lachs FiletAsia Lachs GeschnittenLachsfilet schräg in 16 dünne Scheiben schneiden und flach auf einem Teller verteilen. Mit etwas Pfeffer und wenig Salz würzen. Butter in einer kleinen Pfanne erhitzen. Mit dem Schneebesen Sojasauce, Zitronensaft und Honig einrühren. Die Lachsscheiben mit der heissen Sauce bestreichen und die Ingwer Radieschen darauf verteilen.

Asia Lachs angerichtetSofort servieren.

Ich habe die Radieschen marinieren lassen und die Sauce für den Lachs fertiggestellt. Kurz vor dem servieren nochmals erhitzt und die Lachstranchen damit bestrichen.

Asia Lachs 1E Guete
Irene

Quelle: E&T 7/2013

Print Friendly, PDF & Email

10 Gedanken zu „Asiatscher Lachs mit Ingwer- Radieschen

  1. Oh, ich liebe rohen/graved/marinierten Lachs!!! Aber weisst du was: warm/gebraten/grilliert oder wie auch immer, kann ich ihn nicht ausstehen.
    Dein Rezept tönt lecker, das werd ich mir speichern!
    LG, Gaby

    • Liebe Gaby
      Ich mag ihn auch am wenigsten wenn er gekocht/grilliert oder gebraten ist. Wenn dann muss er wirklich nur ganz kurz durch die Pfanne huschen.
      Viel Spass beim Geniessen.
      Liebs Grüessli
      Irene

    • Liebe Sabine
      Den merk ich mir nochmals vor, irgendwo ist dein Rezept schon ausgesdruckt und abgeheftet 😉
      Liebs Grüessli
      Irene

    • Marco, Radischen gibt es sicher auch auf eurem Märit (oder wie sagen die Aargauer schon wieder?)
      Aufjedenfall ein herrliches Sommeressen das schnell zubereitet ist!
      Liebs Grüessli in den Osten
      Irene

    • Lieber Jens,
      Am Freutag gab es den Lachs erneut, als Vorspeise.
      Hat uns nochmals begeistert!
      Liebs grüessli
      Irene

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.