Wellington-Gipfeli

WelltingtongipfeluBrunchen ist eine schöne und vor allem gemütliche Angelegenheit, gerade oder vor allem auch mit Gästen. Mit Kindern auch sehr ideal, diese spielen in den Essenspausen während wir Erwachsenen plaudern und genießen! Zu einem Brunch gehört bei uns Zopf (oder etwas aus Zopfteig), Butter, Confi, Käse, Lachs und Fleisch. Als Ergänzung stelle ich gerne immer noch Extras aus, diese variieren je nach Gäste, Vorlieben oder meinem Fundus an auszuprobierenden Köstlichkeiten. So plane ich gerne schon Tage im Voraus was es diesmal neues geben könnte. Ich finde die Möglichkeiten rund um Einengung sind riesig. Einerseits gehen salzige wie süsse Speisen. Aber auch mal etwas nicht alltägliches, weil es ja immer Ausweichmöglichkeiten gibt. Diese Wellingtongipfeli gab es schon etliche Male hier in der Widmatt. Sie machen sich toll auf dem Brunch Buffet, schmecken zu Salat als sommerliches Znacht, eignen sich als Pick Nick aus dem Rucksack, bietet eine gute Variante für ein Vorspeisebuffet und eigene sich auch bestens für die Büro Mitarbeiterinnen des Lieblingmannes. Denn dieser liebt diese Gipfeli sehr. Mit dem Gipfeler von Betty Bossi sind sie eins zwei gemacht, lässt sich aber auch ohne zu Gipfeli aufrollen oder aber zu Kissen falten.

 

Zutaten:

  • 1 runder Blätterteig
  • 5 EL Brotaufstrich (Le Parfait)
  • 80 Gramm Bündnerfleisch
  • 40 Gramm Champignons
  • 1 kleine Zwiebel
  • 1 TL Orangen Thymian
  • Pfeffer
  • 1 Eigelb

 

Zubereitung:

Wellingtongipfel zutatenDen Ofen auf 200 Grad vorheizen. Die Champignons putzen und fein hacken. Das Bündnerfleisch in sehr dünne Streifen schneiden. Die Zwiebel Schalen und feinst Würfeln.

Wellingtongipfel MasseOder aber alles in den Universalhacker geben.

Wellingtongipfel masse 1In eine Schüssel geben und mit dem Brotaufstrich, dem Thymian und etwas Pfeffer gut vermischen. Nun den Blätterteig aus dem Kühlschrank nehmen und den Gipfeler darauf platzieren.

Wellington Gipfel gefülltGut andrucken und in die Aussparungen die Masse verteilen. Den Gipfeler abheben und die Gipfeli von außen nach innen aufrollen. Auf ein Blech legen und mit Eigelb bestreichen. Während etwa 20 Minuten im vorgehizten Ofen goldbraun backen.

Welltingtongipfelu

E Guete
Irene
Print Friendly, PDF & Email

4 Gedanken zu „Wellington-Gipfeli

  1. Sehr schöne Gipfeli. Die schmecken bestimmt traumhaft. Ich bin auch sehr für herzhafte Blätterteiggerichte zu begeistern 🙂
    Es macht schon Spass immer wieder bei Dir zu stöbern! Ich finde es erstaunlich, was Dein Fundus alles so hergibt.

    Gruss,
    Jens

    • Lieber Jens
      Danke dir, naja da ich täglich für eine ganze Familie koche, plus Besuch den wir einladen kommt halt so einiges zusammen 🙂
      Liebs Grüessli
      Irene

    • Liebe Gaby
      Das ist auch eine tolle Idee, wäre ev auch möglich in Strudelteig und Ideal für all jene die lieber Füllung Haben :-))
      Liebs Grüessli
      Irene

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.