Bärlauch in Lauch- Curry- Quiche oder doch Kuchen?

Lauchkuchen Quiche oder Kuchen? Das ist immer wieder die Frage, bei den einen muss die Quiche einen Mürbeteigboden haben und im Guss keinen Rahm. Bei den anderen ist der Kuchen süss. Bei den dritten ist der Kuchen eine Wähe…. Ich backe Kuchen, der ist salzig oder süss süss, hat einen Guss aus Milch oder Rahm, aber sicher mit Eier. Ist jedoch keinen Rührkuchen. Mein Mann, der Lieblingsmann ;), isst Wähen, auch wenn ich Kuchen backe.

Lauchkuchen 1Dieses Rezept stand als Quiche bei der Frau Wildeisen und somit übernommen. Quiche hört sich edel an, oder? Auf jedenfall war Bärlauch in der Quiche, obschon das so nicht rezeptiert war. Doch Bärlauch gibt es jetzt in Hülle und Fülle. Auch in der Widmatt, wenn auch nicht ganz in solcher Menge. Den ersten Bärlauch gibt es am allerliebsten in Spaghetti Carbonara Abwandlung. Ein Mittagessen das unglaublich schnell auf dem Tisch steht und 4 Widmattesser in Verzückung bringt. Der fünfte isst die Spaghetti Natur mit Käse. Für die Quiche habe ich die vorgesehene Menge Basilikum halbiert und durch einen Bund Bärlauch ersetzt. Eine gute Wahl, es dürfte beim nachbacken auch gleich 2 Bund Bärlauch anstelle Basilikum sein. Das Curry habe ich im Gwürz-Zouber eingepackt bekommen, das liebe Ablaufdatum, es ist eine milde, sehr milde Currymischung. Auf der Döschen Beschreibung gar als Familiencurrymischung angeschrieben. Deswegen habe ich auch die anderthalbfache Menge reingegeben. Es hatte einen herrlichen Currygeschmack, war aber in keiner Weise scharf. Den Kuchen habe ich am Abend gebacken und am nächsten Tag begleitete er uns in die Umweltarena als Pick Nick. Da die kleineren Widmattkinder keinen Lauchkuchen wollten, wurde ein Teil eingefroren. Diese beiden Stücke hat sich der Lieblingsmann aber bereits mit ins Büro genommen und weg ist der Kuchen…. jedoch gross vorgemerkt als Badi Snack oder in Muffinmudlengrösse so zu einem Gläschen Wein in der Pergola….. wenn es den warm wird.

Lauchkuchen von oben

Zutaten:

  • 1 Kilo Lauch
  • 2 cm Ingwer
  • 2 Knoblauchzehen
  • 2 EL Butter
  • 1.5 EL Curry Maharadja (sehr mild)
  • 3 EL Weisswein
  • 1/2 TL Bouillonpulver
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 Rolle Butterkuchenteig
  • 1 Bund Basilikum
  • 13 Bärlauchblätter
  • 100 Gramm Crème fraîche
  • 1 dl Rahm
  • 2 Eier
  • 100 Gramm Cashewnüsse

Lauchkuchen Lauch

Zubereitung:

Lauchkuchen Bärlauch BasilikumDen Basilikum und den Bärlauch waschen und zum Trocknen auf ein Küchen Papier auslegen.

Lauchkuchen Kauch geschnittenDen Lauch rüsten, in dünne Ringe schneiden und gründlich waschen. Den Ingwer Schalen und fein reiben.

Lauchkuchen Knobi Ingwer curryDen Knoblauch ebenfalls schälen und dazu pressen. In einer großen weiten Pfanne die Bratbutter schmelzen, die Ingwer-Knoblauch Mischung und das Curry dazugeben und kurz anbraten.

Lauchkuchen Lauch in PfanneDen Lauch darunter mischen und etwas weiterbraten. Den Weißwein dazugeben und das Bouillonpulver einrühren. Zugedeckt 5 Minuten dünsten lassen. Jetzt offen weiterdünsten bis alle Flüssigkeit vollständig verdampft ist. De Lauch mit Salz und Pfeffer aus den Mühlen Würzen und auskühlen lassen.

Lauchkuchen CashewDie Cashewnüsse grob hacken und beiseite stellen. Inzwischen den Backofen auf 200 Grad vorheizen, ich habe dazu das Intensivprogramm gewählt. Das ist ideal für Kuchen und Wahlen da es mehr Hitze von unten gibt für einen extra knusperigen Boden. Nun den Kuchenteig in eine rundes Kuchenblech geben und mit einer Gabel mehrmals einstechen. Das Basilikum und den Bärlauch in feine Streifen schneiden. Den Rahm mit der Creme fraîche glatt verrühren und die Eier darunter rühren. Am Schluss den Basilikum und den Bärlauch dazugeben und mit Salz und Pfeffer würzen. Die Hälfte der Cashewnüsse und den Guss unter den Lauch geben. Diese Mischung auf dem Kuchenteig verteilen und die restlichen Nüsse darüber streuen. Die Quiche während 30-35 Minuten auf der untersten Rille Backen. Wir haben den Kuchen kalt zum Pick Nick mitgenommen.

Lauchkuchen 2E Guete
Irene

 

Quelle: Wildeisen

Print Friendly, PDF & Email

8 Gedanken zu „Bärlauch in Lauch- Curry- Quiche oder doch Kuchen?

  1. Wie immer man es auch bezeichnen mag – das Rezept liest sich wunderbar, trifft genau meinen Geschmack und ist abgespeichert!
    Nur Bärlauchblätter bekomme ich hier nicht, aber daran soll es nicht scheitern! 🙂
    Saluti
    Ariane

  2. Sieht sehr lecker aus, moll 😉
    Vor allem die feine Curry-Note würde mir gut passen!

    Am Wochenende wird im Bremgarter Wald auch Bärlauch gesucht, ich freu mich schon 😉

    Wie hat dir die Umwelt Arena gefallen?

    • Merci dir Marco.
      Danke fürs erinnern, hab ich doch vergessen die Umweltarena zu verlinken, ist nun nachgeholt. Uns hat es ganz toll gefallen. Wir waren aber fast alleine. Mit einer befreundeten Familie und insgesamt 5 Kindern hatten wir viel Spass und auch den Kidis hat es gefallen. Vorallem das testen der verschiedenen Fahrzeuge 🙂 Die oberste Etage und draussen auf dem Dach, war dann schon weniger interessant, wäre aber umso interessanter bei einem Neu- resp Umbau.
      Liebs Grüessli
      Irene

  3. Ganz nach meinem Geschmack, ich liebe Lauch, liebe Irene. Meine Jungmannschaft etwas weniger. Aber da ich ja nicht immer nur kochen mag was ihnen schmeckt, sondern ich auch mein Lieblingsgemuese kochen moechte, wird das sicher bald geschehen. Die Jungen werden es ueberleben. Sie sind sich gewohnt auch mal was Nicht-so-mein-Lieblingsgeschmack-Menu zu essen.
    Nuesse und Lauch? Sicher super.
    Liebs Gruessli Claudia

    • Liebe Claudia,
      Lauch und Nüsse harmonieren bestens. Hier auf dem Blog hat es auch ein Rezept mit Pouletgeschnetzeltem, Lauch und Baumnüsse. Auch das ist sehr zu empfehlen. Du kannst ja auch einen kleiner Kuchen backen oder Teiel davon einfrieren. So muss niemand leiden 😉
      Liebs Grüessli
      Irene

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.