Knoblauchbrot

widmatt.ch Knoblauchbrot

 

widmatt.ch Knoblauchbrot Knoblauchbrot mögen hier alle, ich besonders. Meine sind aber vielleicht auch manchmal eine Zumutung für Gäste, den ich liebe Knoblauch und dementsprechend kommt da auch ordentlich davon rein. Nämlich. Mein Lieblingsmann mag ihn zum Glück auch und die Kinder haben sich daran gewöhnt. So mit Familientauglich und zusammen vertreiben wir jeden Vampiren Angriff! Oder zusammen stinkt es besser?! Manchmal schneide ich die Baguette quer durch und bestreiche diese mit Knoblauchbutter. Einpacken in Alu und ab auf den Grill. Lässt sich bequem vorbereiten und ist schnell gemacht. Jedoch schmeckt uns diese hübschere Variante noch besser, viel besser. Für die Kinder ist das Knoblauch-Käsebrot und ich soll ja nur noch solche machen. Gibt ein *bizzeli* mehr zu tun, das einschneiden ist hier nicht nebenbei gemacht. Den Ladys vom Kochevent habe ich das wohl sehr eindrücklich erklärt bei der Rezeptbesprechung, weil sie haben sehr grossen Wert darauf gelegt das Baguette nicht durchzuschneiden 🙂 . Am allerbesten eignen sich die Frischbackbaguette, die hier oft als Notbrot vorhanden sind. Aber auch die Wurzelbrote schmecken toll. Dieses Knoblauchbrot kann auf dem Grill aber auch im Ofen zubereitet werden. widmatt.ch Knoblauchbrot

Zutaten:

  • 80 Gramm Butter
  • 4 grosse Knoblauchzehen
  • 20 Gramm Cironé
  • 2 Frischbackbaguette oder 1 normales (entspricht etwa 300 Gramm)
  • Salz
  • Pfeffer
  • Alufolie

widmatt.ch Knoblauchbrot

Zubereitung:

Den Ofen auf 200 Grad Heissluft plus vorheizen, oder den Grill. Die Butter schmelzen und den Käse reiben. widmatt.ch Knoblauchbrot

 

widmatt.ch Knoblauchbrot

Die Knoblauchzehen rüsten und durch die Press zur Butter geben. Den Käse dazugeben und mit Salz und Pfeffer würzen. Die Baguette in feine Tranchen schneiden, wobei hier nicht ganz durchgeschnitten wird.

 

 

widmatt.ch Knoblauchbrot Das Brot auf die Alufolie legen und mit einem Löffel in jeden Einschnitte von der Knoblauch-Butter geben. Mit der Alufolie das Brot einpacken, so das oben noch offen ist, so wird das Bot knusperiger. Im vorgeheizten Ofen oder auf dem Grill während 10-15 Minuten backen. Die Brote sollten knusperig sein.

widmatt.ch Knoblauchbrot
e Guete
Irene
Print Friendly

5 Gedanken zu „Knoblauchbrot

  1. Damit könntest Du wohl auch mich verjagen 😉 Ein Hauch von Knoblauch ist okay, bei mehr wird mir immer flau… Bei uns gibt es das Baguette genau so, wie bei Dir gezeigt immer mit Kräuterbutter. Käse versuche ich dann auch beim nächsten Mal 😀

  2. Leider, leider gehört der Knoblauch seit einigen Jahren bei mir auf der „verbotenen“ Liste….. starke Allergie :-((. Aber davor… uiuiui! Da war kein Knobli vor mir sicher! Und wenn ich mir jetzt dein feines Knoblibrot vorstelle……….. *lechz*, da würd ich am liebsten gleich reinbeissen!
    LG, Gaby

  3. Liebe Irene
    Mmmhhh…. so fein! Du erinnerst mich daran, dass ich dies auch wieder einmal machen sollte ;o)
    Ich wünsche Dir ein wunderschönes und sonniges Wochenende.
    Liebe Grüsse
    Yvonne

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.