Schokoladen Cookies für das Weihnachtsfest in der widmatt

widmatt.ch Schokoladen Cookies Meine Lieben, nun stehen die Weihnachtstage vor der Tür. Dieses Jahr war es für uns nicht ein ganz so grosses Bangen und Warten, sondern der Dezember war gefüllt mit vielen Ereignissen und auch Krankheitstage. Ich hatte letzten Samstag meine Premiere am Koffermärit und durfte einen tollen Tag mit meinem Koffer erleben. Es gab ein paar Momente wo ich dachte ich müsse diese Premiere absagen und könne nicht teilnehmen, da es mich genau eine Woche vor besagtem Tag buchstäblich ins Bett gelegt hat. Doch Antibiotika schafft so einiges und in dem ich ein- zwei oder gar drei Gänge zurückschraubte klappte es dann doch. So wurde die Chrömliproduktion nach dem Koffermärit gelegt und die Auswahl ist dieses Jahr auch kleiner.

widmatt.ch Anis BrötchenDafür konnte ich einen ganzen Tag mit allen drei Kindern chrömlen. Das alles ist und war ein Grund das es hier etwas ruhiger zu und her ging, doch mit der Rettungsaktion am 14. Dezember habe ich euch ja einen Auswahl an Ideen und Rezepte für Chrömli geliefert und hier kommt noch eines. Einfach aber äusserst schokoladen und somit genau mein Ding. Diese Cookies sind auch super fein nebst Weihnachten und können durchs ganze Jahr gebacken werden.widmatt.ch Schokoladen Cookies

 

Schokoladen Cookies:

Zutaten:

  • 150 Gramm Butter, zimmerwarm
  • 100 Gramm Rohzucker, grob
  • 1 EL Vanillezucker, homemade
  • 2 Prisen Salz
  • 1 Msp. Zimt
  • 125 Gramm Mehl
  • 50 Gramm Maisstärke
  • 75 Gramm Mandeln, gemahlen
  • 150 Gramm Schokolade, dunkel 68%
  • 1-2 Beutel Kuchenglasur, dunkel

widmatt.ch Schokoladen Cookies

Zubereitung;

Die Butter, Zucker, Vanillezucker und Salz in der Küchenmaschine während etwa 5 Minuten hell und luftig schlagen. Mehl, Zimt, Maisstärke und Mandeln vermischen. Die Schokolade grob hacken und daruntermischen. Alles zusammen zur Buttermasse geben und rasche zu einem weichen teig zusammenkneten.

Den Teig in 3-4 Rollen teilen und jede Rolle in Klarsichtfolie einpacken, Ungefähr eine Stunde in den Kühlschrank geben. widmatt.ch Schokoladen Cookies Den Backofen auf 180 Grad Ober-Unterhitze vorheizen und aus den Rollen Taler von knapp einem Zentimeter Breite schneiden. Diese auf Bleche mit Backpapier geben. Die Cookies während 15 Minuten backen und auf einem Gitter auskühlen lassen. Zum fertig stellen die Kuchenglasur gemäss Anleitung schmelzen und die Cookies zu einem Teil darin tunken. Auf Backpapier trocknen lassen. In einer Dose lassen sie sich etwa 2-3 Wochen aufbewahren.

widmatt.ch Schokoladen Cookies

Ich wünsche euch und euren Liebsten besinnliche, ruhige und genussvolle Weihnachtstage.
Irene

widmatt.ch Schokoladen Cookies

Idee: Guetzli Nr. 1

Print Friendly

Mandelchrömli gefüllt mit Erdbeerconfi, wir retten was zu retten ist

widmatt.ch Mandelchrömli mit Erdbeerconfi …. und Weihnachtschrömli gehören unbedingt getrettet. Die letzte Rettungsaktion der Foodblogger in *geheimer* Mission ist noch gar nicht lange her. Jedoch so ein Weihnachtschrömli, Plätzchen, Cookie oder von mir aus Keks sollte immer gerettet werden. Für mich gehören sie zum Weihnachtsfest wie der Tannenbaum (Christbaum), Kerzenschein und die Familie.

Für diese Rettungsaktion habe ich mir ein feines, mürbes Guetzli ausgesucht. Eine Premiere das mit Erdbeerconfi gefüllt wird. Hausgemachte, mit einem Schluck Balsamico. So wie ich hausgemachte Confi liebe, mag ich auch keine fertigen Chrömliteige. widmatt.ch Mandelchrömli mit Erdbeerconfi Den Teig zusammenrühren ist ja auch der kleinste Teil der Arbeit. Ich habe schon etliche Rezepte hier im widmatt Archiv, den der widmatt Blog und ich feiern schon das 5 Weihnachtsfest zusammen. Da ich eine Leidenschaftliche Bäckerin bin und mich kaum festlegen kann welche paar nun gebacken werden sollen, sammeent sich so einige, empfehlenswerte Rezepte an. Das Guetzlibuch Nr. 1, woher das Rezept stammt ist auch kürzlich erschienen im AT- Verlag von Annemarie Wildeisen. Ich musste es mir natürlich sofort bestellen und kann euch das kleine Büchlein wärmstens empfehlen.

widmatt.ch Mandelchrömli mit Erdbeerconfi

Zutaten:

 

  • 50 Gramm Mandelblättchen
  • 100 Gramm Butter, zimmerwarm
  • 80 Gramm Puderzucker
  • 1/2 TL Zimt
  • 1 Ei
  • 1 Eigelb
  • 1/2 TL Vanillepaste
  • 140 Gramm Mehl
  • 200 Gramm Erdbeerconfiture, nicht zu dünnflüssig

widmatt.ch Mandelchrömli mit Erdbeerconfi

Zubereitung:

Den Backofen auf 170 Grad Umluft vorheizen (180 Ober-Unterhitze).

widmatt.ch Mandelchrömli mit Erdbeerconfi Die Butter mit dem Puderzucker wärhend etwa 5 Minuten in der Küchenmaschine hell und luftig aufschlagen. Das Ei und Eigelb verquirlen und unter die Buttermasse rühren.Das Mehl mit dem Teigschaber unter die Masse mischen. Die ganze Masse in einen Spritzsack geben und auf ein Bachpapier belegtes Belch, Häufchen von max 1 cm Durchmesser spritzen.

widmatt.ch Mandelchrömli mit Erdbeerconfi Ich habe eine gewellte Tülle verwendet, da die Chrömli beim backen etwas zerlaufen, war das Muster nicht mehr bei allen sichtbar. Die Mandelblätten zwischen den Finger etwas zerreiben und über die hälfte Häufchen streuen. Die Chrömli im vorgehizten Ofen während 13 Minuten backen. Heriasnhemen udn auf einem Gitter gut auskühlen lassen. Von einer feste confiture (mit Stückli würde ich sie püurieren und wenn sie zu dünnflüssig ist, noch etwas einkochen lassen) etwa 1/2 TL auf die Hälfte der Chrömli geben, jene ohne Mandelblätten geben und eine Mandelblättchenchrömli daraufsetzten. In einer Schachtel sollten sie sich ein paar Tage halten, da sie aber so zart, mürb und einfach herrlich sind gibt es keine Langzeitstudie hier.

widmatt.ch Mandelchrömli mit Erdbeerconfi E Guete
Irene

widmatt.ch Mandelchrömli mit Erdbeerconfi

Weitere gerettete Chrömli- Plätzchen- Guetzli-Kekse- Cookies etc findet ihr bei untenstehenden Foodblogs. Die Liste wird immer langer, den nach jeder erfolgten Rettungsaktion gesellen sich ein paar Mehr zu unserer Rettungstruppe.

Collage Weihnachtschrömli

widmatt.ch Mandelchrömli mit Erdbeerconfi weitere Weihnachtschrämli aus dem Widmatt- Archiv:

Mandelblättchen 1Mandelblättli

Spitzbueb in DoseSpitzbuebe

Orangenschnittli QuerschnittOrangenschnittli

Toffeechrömli 4Schokoladenchrömli mit Toffeecrème

ZimetsterneZimtsterne

Linzerli 2011Linzerli

Schokostangen 2adventliche Schokoladenstangen

TotenbeinliTotenbeindli

EspressochrömliEspressochrömli

Rosenkipferl Rosenkipferl

CantucciniCantuccini

Schokoladenkugeln MyrtaSchokoladenkugeln

MailänderliMailänderli

Schokokipferl mit OrangeSchokoladen-Orangenkipferl

ÄnischräbeliAnischräbeli

Print Friendly

Adventliche Schokoladenstangen für den Christmas cooking Club

Schokostangen 5

Heute blogge ich drüben, bei meiner Lebkuchenschwester, die den Dezember ihren Blog Sugarprincess frei gibt für den Christmas Cookie Club. So wurden die ersten Weihnachtschrömli bereits im November gebacken, a typisch für mich. eigentlicher Startschuss wird der Samichlausetag am 6. Dezember sein. Doch damit Yuhskas auch Zeit hat, alles termingerecht online zu stellen, haben wir Clubmitglieder im November gebacken. In dieser Zeit entstanden auch unsere diesjährigen Weihnachtskarten die nun bereits seit dem ersten Advent bei den Empfängern sind. Wollt ihr Wissen wieso? Dann klickt euch rüber nach Nord Deutschland und ihr bekommen einerseits unsere widmatt Weihnachtskarte präsentiert, inklusive einer kurzen Anleitung, aber auch das Rezept für die adventlichen Schokoladenstange. Die sind eine absolute Sünde wert und auch fix zubereiten. Danke dir, liebe Yuhska für all die Arbeit die du rund um den Christmas Cookies Club hattest. Nun, wenn ich diese Zeilen schreiben bin ich äusserst gespannt was wir bei dir drüben alles zu sehen bekommen, durch den Dezember.

AdventskränzchenLiebs Grüessli
Irene
Print Friendly